Hanko Kiessner aus Herford ist zum Unternehmer des Jahres im US-Staat Utah gewählt worden.

Der vor 19 Jahren nach Utah/USA ausgewanderte Hanko Kiessner erhält eine hohe Auszeichnung Herforder wird Unternehmer des Jahres

Herford (WB) -

Der aus Herford stammende Hanko Kiessner ist im US-Bundesstaat Utah zum Unternehmer des Jahres gewählt worden. Der Packsize-Gründer schildert in seiner Ansprache den schwierigen Weg eines deutschen Einwanderers.

Von Stephan Rechlin

Störung der Telefonanlage am Dienstagmorgen nach mehreren Stunden behoben Lipper Kreisverwaltung wieder erreichbar

Detmold -

Nach einer mehrstündigen Störung der Telefonanlage ist die Kreisverwaltung Lippe wieder erreichbar. Das hat am Mittag die Pressestelle mitgeteilt.

Von  ,  

Knapp ein Prozent der Schüler lehnt Selbsttest an Herforder Schulen ab – Verweis auf Praxis in Nachbarstaaten Testverweigerer sind eine Minderheit

Herford (WB) -

Die Zahl der Testverweigerer an den meisten Herforder Schulen bleibt am ersten Schultag nach der Eltern-Demonstration bei unter einem Prozent. Von keiner der vom HERFORDER KREISBLATT angefragten Grund- und weiterführenden Schulen wird eine zweistellige Schülerzahl gemeldet.

Von Stephan Rechlin

Mehrheit der Betriebe in OWL trotz Corona-Krise mit Geschäftslage zufrieden – 12.000 Stellen unbesetzt Im Handwerk überwiegt Zuversicht

Bielefeld -

Das Handwerk in OWL erweist sich in der Corona-Krise weiterhin als robust. Spuren hinterlassen die Folgen der Pandemie zwar auch hier. Aber die Mehrheit der Betriebe trotzt der Pandemie und den Einschränkungen erfolgreich. Das geht aus der am Montag veröffentlichten Frühjahrsumfrage der Handwerkskammer OWL hervor.

Von Oliver Horst ,  

Muttertier bei Bad Salzuflen überfahren Feuerwehr rettet Küken

Bad Salzuflen (dpa) -

Fünf junge Entenküken, deren Mutter überfahren wurde, sind von der Feuerwehr in Bad Salzuflen (Kreis Lippe) gerettet worden.

Schulstreit im Kreis Gütersloh – Im Kreis Lippe gibt es trotz zum Teil hoher Inzidenzwerte Wechselunterricht FDP attackiert Landrat Adenauer

Gütersloh/Detmold (WB) -

Während sich im Kreis Lippe bei einer Inzidenz von knapp unter 200 Tausende Schüler an diesem Montag auf den Weg zur Schule machen, gilt für den Kreis Gütersloh nun doch Distanzunterricht.

Von Paul Edgar Fels

Diskussion über Aktion vor Lippes Kreishaus in Detmold Schuhe als Protest gegen Corona-Testpflicht

Detmold (WB/as) -

In Detmold haben Eltern am Donnerstag vor dem lippischen Kreishaus gegen die Corona-Testpflicht für Kinder protestiert. Als symbolisches Zeichen stellten sie Schuhpaare vor der Behörde auf. Darin sieht die lippische CDU den bewussten Versuch, „die Vergleichbarkeit der Corona-Schutzmaßnahmen an Schulen mit dem sexuellen Missbrauch an Kindern oder dem Holocaust zu suggerieren“.

Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen verteidigt Regionalplan – Kritik aus Lippe IHK: „Wirtschaft geht sehr sparsam mit Flächen um“

Bielefeld/Detmold (WB/as) -

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) von Ostwestfalen und Lippe verteidigen den Regionalplan für die Region gegen Vorwürfe („Flächenfraß“) der Naturschutzverbände.

Wetter am Wochenende frühlingshaft und trocken - in der Wochenmitte wird es wieder unbeständiger Frühling gibt nur ein kurzes Gastspiel

Bielefeld/Offenbach (WB/dpa) -

 Nach einem kräftigen Kaltlufteinbruch geht es mit den Temperaturen in Deutschland in der kommenden Woche langsam wieder nach oben. Für den Montag sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis zu 17 Grad voraus, am Mittwoch könnten es sogar frühlingshafte 19 Grad werden.

Klagen vor dem Oberverwaltungsgericht Münster, Offener Brief an Armin Laschet Eltern-Aufstand gegen Tests in Schulen

Augustdorf/Münster -

Eltern und Schüler wehren sich gegen die Corona-Testpflicht in Schulen, die seit Anfang der Woche in Nordrhein-Westfalen gilt.

Von Christian Althoff

Der März im Kreis Lippe hatte Frosttage, aber auch Temperaturen von mehr als 20 Grad und ein besonderes Phänomen Pollenhof verzaubert den Himmel

Schlangen -

So richtig wollte der Winter im März noch nicht seinen Abschied nehmen. Es gab sogar für zwei Tage in höheren Lagen eine Schneedecke, an fünf Tagen rieselten Flocken. Dennoch arbeitete sich der Frühling voran: Es gab zwar sieben Frosttage, aber auch Temperaturen von mehr als 20 Grad und dann purzelte nicht nur in Lippe mancher Rekord.

Von Robin Jähne

Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes: Umfrage unter OWL-Abgeordneten der sechs Parteien Große Zweifel an Ausgangssperren

Berlin/Bielefeld (WB) -

Die Bundesregierung will mit bundesweiten Regeln die Corona-Pandemie in den Griff bekommen. Dazu will sie das Infektionsschutzgesetz verschärfen.

Von Andreas Schnadwinkel

Naturschutzverbände fordern Überarbeitung des Regionalplans für Ostwestfalen-Lippe Warnung vor „Flächenfraß“

Detmold (WB/as) -

Der Regionalplan für Ostwestfalen-Lippe bleibt bei Umweltverbänden umstritten. Die Kritik an dem Entwurf der Bezirksregierung Detmold reißt nicht ab. Jetzt haben die Naturschutzverbände in OWL auf mehr als 400 Seiten über 700 Einwände, Bedenken und Anregungen zu den textlichen und zeichnerischen Darstellungen des Entwurfs vorgelegt.

Detmolder Technologieunternehmen: 4,5 Prozent Umsatzverlust im Coronajahr 2020 Weidmüller für 2021 optimistisch

Detmold (WB) -

Der unter anderem für seine Reihenklemmen bekannte Detmolder Verbindungstechnik-Hersteller Weidmüller (5000 Mitarbeiter) hat das Coronajahr nach eigenen Angaben „mit einem blauen Auge“ abgeschlossen. Der Umsatz sank währungsbereinigt um 4,5 Prozent auf 792 (2019: 830) Millionen Euro. Für 2021 ist der Vorstand um Sprecher Volker Bibelhausen aber zuversichtlich, mindestens das Vorkrisenniveau zu erreichen.

Von Paul Edgar Fels

In der Gemeinde im Kreis Lippe gelten ab Dienstag strengere Regeln für private Treffen Leopoldshöhe über Inzidenz von 200

Leopoldshöhe (WB/du) -

Die Gemeinde Leopoldshöhe (Kreis Lippe) liegt nachhaltig und signifikant über der Sieben-Tage-Inzidenz von 200. Deswegen gelten dort ab Dienstag, 13. April, Beschränkungen für Treffen im privaten Raum.

Nach Sekundenschlaf: Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß in Schloß Holte-Stukenbrock Transporter landet in der Hecke

Schloß Holte-Stukenbrock/Augustdorf (WB) -

Zwei Männer aus Augustdorf sind am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden, einer von ihnen schwer. Auf der Römerstraße krachten ein Kleinwagen und ein Transporter frontal zusammen. Auslöser war wohl ein Sekundenschlaf.

Von Christian Müller 

Corona: NRW ändert Regeln für 2,5 Millionen Schüler und 200.000 Lehrer Was ab heute in NRW an den Schulen gilt

Düsseldorf -

Die Osterferien sind zu Ende - doch die Schulen in Nordrhein-Westfalen werden am Montag trotzdem überwiegend leer bleiben. Für alle Schüler - außer den Abschlussklassen - ist zumindest für diese Woche wieder Homeschooling angesagt.

Jens Gnisa kritisiert geplante Infektionsschutzregeln „Dieses Gesetz stellt unsere Gerichte kalt“

Horn-Bad Meinberg (WB) -

Jens Gnisa (57), Amtsgerichtsdirektor in Bielefeld und bis zur Jahreswende Vorsitzender des Deutschen Richter-Bundes, hat am Wochenende die beabsichtigte Änderung des Infektionsschutzgesetzes scharf kritisiert.

Von Christian Althoff

Handball-Meisterkampf bleibt spannend: Flensburg zieht an Kiel vorbei 29:27 – Lemgo gewinnt OWL-Derby

Lemgo/Flensburg (WB/dpa) -

Nach dem Spiel war die Freude beim TBV Lemgo besonders ausgelassen. Erst am Mittwoch hatten die Lipper nach einer Corona-Quarantäne wieder voll trainieren können.

Gewerbepark Senne in Schloß Holte-Stukenbrock: Stellungnahmen zu den Bedenken der etwa 115 Bürger Stadt stellt sich der Kritik

Schloß Holte-Stukenbrock (WB) -

Der Gewerbepark Senne geht in die nächste inhaltliche Runde. Der Wirtschaftsausschuss wird die Einwendungen in seiner Sitzung am Dienstag, 20. April, ab 18 Uhr im Rathaus vorberaten. Außerdem wird über den Antrag der CDU entschieden, die 8 Hektar große Fläche östlich am Lippstädter Weg aus dem Gewerbepark herauszulösen und Kleingewerbe zuzulassen.

Von Monika Schönfeld

Blomberger Elektronikkonzern wuchs vor allem in Asien – Auftragseingänge aktuell 20 Prozent über Vorjahr „Umsatzdelle“ bei Phoenix Contact

Blomberg (WB) -

Das Corona-Jahr 2020 hat dem Blomberger Elektronikkonzern Phoenix Contact (17.100 Mitarbeiter) einen Umsatzrückgang von 3,6 Prozent auf 2,40 (2019: 2,48) Milliarden Euro beschert.

Von Paul Edgar Fels

Freitag noch trocken, Samstag lang anhaltender und starker Regen Es wird nass und windig

Essen/Bielefeld (WB/dpa) -

Es kommt wieder eine Regenfront auf Nordrhein-Westfalen zu. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mit.

29-Jähriger aus Oerlinghausen-Lipperreihe tritt im Wahlkreis 136 um Mandat im Deutschen Bundestag an Nik Riesmeier Kandidat der Grünen

Schloß Holte-Stukenbrock (WB) -

Nik Riesmeier ist der Bundestags-Direktkandidat für Bündnis 90/Die Grünen in Schloß Holte-Stukenbrock. Der aus Oerlinghausen-Lipperreihe stammende 29-jährige Unternehmensentwickler und Projektmanager für Start-Ups wurde per Briefwahl von der grünen Partei gewählt.

Wie OWL mit dem Digitalformat „Industrial Pioneers Day“ für mehr Innovationen sorgen will Schöne digitale Arbeitswelt

Bielefeld (WB). -

Mit ihrem preisgekrönten Netzwerk „it‘s OWL – intelligente technische Systeme“ hat die Region vor einigen Jahren bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Nun forcieren Wirtschaft und Wissenschaft in Ostwestfalen-Lippe nochmals die Zusammenarbeit – für eine noch digitalere und innovativere Arbeitswelt.

Von Paul Edgar Fels

Bürgermeister von Augustdorf schreibt an die Landesregierung – Testpflicht an Schulen in NRW noch ungeregelt Hunderte Eltern gegen Corona-Tests

Augustdorf -

Ende März schoss der Inzidenzwert in der lippischen Gemeinde Augustdorf auf 658. Trotzdem wehren sich dort Eltern in großer Zahl gegen die kostenlosen Corona-Selbsttest, die seit dem 15. März in weiterführenden Schulen angeboten werden.

Von Christian Althoff

17-jähriger Bielefelder kämpft sich zurück ins Leben – Spendenaktion für den Umbau seines Elternhauses Schüler nach Mountainbike-Unfall gelähmt

Bielefeld (WB) -

Wenn alles gut geht, wird Mika Donnermann (17) Donnerstag aus der Rehaklinik in Duisburg entlassen – sieben Monate nach einem Mountainbike-Unfall, der das Leben des Bielefelders für immer verändern sollte.

Von Christian Althoff

Missbrauchsfall Lügde: Höxters Landrat und sein Vorgänger vor Untersuchungsausschuss geladen Stickeln und Spieker sagen aus

Höxter/Lügde (WB) -

Höxters Landrat Michael Stickeln und sein Vorgänger Friedhelm Spieker müssen Anfang Mai vor dem Untersuchungsausschuss Kindesmissbrauch des NRW-Landtags aussagen.

Von Dennis Pape

In Westfalen-Lippe bereits 120.000 Impftermine an Über-60-Jährige vergeben – Impfzentrum in Bielefeld ausgebucht Ansturm auf Astrazeneca in NRW

Düsseldorf/Bielefeld (dpa/WB) -

Die Altersbeschränkung für Astrazeneca wird zur Chance für die Impf-Gruppe «60 plus». Am Karsamstag glühten schon am frühen Morgen die frei geschalteten Leitungen für Termin-Buchungen. Die ersten knapp 350 sind sogar schon am selben Tag geimpft worden.

Holzauktion im südlichen OWL erzielt fast 400.000 Euro Gesamterlös 8211 Euro für einen Baumstamm

Detmold (WB/as) -

Zufrieden mit dem Ergebnis sind die Teilnehmer der jüngsten Holzauktion für den südlichen Teil Ostwestfalen-Lippes. Der Gesamterlös liegt bei 395.000 Euro, das entspricht 562 Euro pro Festmeter Holz.

Corona-Pandemie: fünf weitere Todesfälle im Kreis Lippe 126 neue Infektionen

Detmold -

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 13.419 bestätigte Corona-Fälle, damit sind im Vergleich zum Vortag 126 weitere Infektionen bekannt. Das hat der Kreis Lippe am Donnerstag mitgeteilt. Fünf weitere Todesfälle sind zu beklagen.

Laumann verteidigt NRW-Strategie als wichtige Hilfe im Kampf gegen Corona Inzidenz steigt – aber Positivrate bei Schnelltests in OWL sinkt

Bielefeld (WB) -

Während die auch von der Zahl der Tests abhängigen Inzidenzwerte in NRW und OWL in den vergangenen Wochen vielerorts gestiegen sind, zeigt sich bei den massenhaften Bürger-Schnelltests ein anderes Bild: Hier sinkt oder stagniert allenfalls der Anteil der Corona-Befunde.

Von Oliver Horst

Staatsanwaltschaft wirft 57-Jährigem fahrlässige Tötung vor – Gefährliche Kreuzung soll entschärft werden Tödlicher Unfall in Herford: Busfahrer angeklagt

Herford (WB) -

„Er hat die Frau übersehen.“ Staatsanwalt Christopher York hat einen Busfahrer aus Lage wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Der 57-Jährige soll eine junge Frau in der Herforder Innenstadt überrollt haben.

Von Moritz Winde

Literatur- und Musikfestival bislang noch für Mai und Juni geplant „Wege durch das Land“ wohl später

Detmold/Höxter -

Ei­gentlich soll das regionale Literatur- und Musikfestival „Wege durch das Land“ am 12. Mai mit einer Veranstaltung in der Zionskirche in Bielefeld-Bethel beginnen. Doch sechs Wochen vor dem geplanten Start müssen sich die Organisatoren Gedanken über eine Verschiebung machen – wegen der Pandemielage, genau wie im Vorjahr.

Von Andreas Schnadwinkel

Erfolg für katholische Gemeinde aus Lage – Freikirche abgewiesen Gericht erlaubt Gottesdienste

Lage (WB) -

Das Verwaltungsgericht Minden erlaubt der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Lage (Kreis Lippe) zu Ostern Gottesdienste. Die Gemeinde setzte sich gegen ein allgemeines Gottesdienstverbot in Lage durch.

Von Andreas Kolesch

Ex-Rechtsanwalt aus Bielefeld zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt Betrug: Kinderstiftung verliert 110.000 Euro

Bielefeld/Detmold -

Ein früherer Strafverteidiger (64) aus Bielefeld ist am Mittwoch vom dortigen Schöffengericht wegen Betrugs in vier Fällen zu 18 Monaten Haft verurteilt worden. Zu den Geschädigten gehört auch eine Kinderstiftung.

Von Christian Althoff

In Ostwestfalen-Lippe sank der Wochenwert in diesem Jahr von 156 auf zuletzt 18 Corona endet aktuell viel seltener tödlich

Bielefeld (WB) -

Die Zahl der Menschen, die jede Woche in Ostwestfalen-Lippe an den Folgen des Corona-Virus sterben, geht seit Jahresanfang rapide zurück – trotz steigender Zahlen bekannter Infektionen.

Von Christian Althoff

Trotz einer Inzidenz von über 200: Handel und Kultureinrichtungen dürfen Besucher empfangen Kreis Lippe setzt Test-Option um

Detmold -

Der Kreis Lippe zieht die Test-Option. Dadurch können bestimmte Geschäfte, Einrichtungen und Dienstleister ihre Kunden und Besucher empfangen. Voraussetzung ist ein negatives Schnell- oder Selbsttestergebnis, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Die Regelung greift von diesem Dienstag, 30. März, an.

Zwei Verletzte - Staus und Verzögerungen erwartet A2 bei Bielefeld nach Lkw-Unfall gesperrt

Bielefeld/Blomberg/Lemgo -

Die Autobahn 2 musste am Dienstagmorgen zwischen Bielefeld-Ost und Bielefeld-Süd infolge eines schweren Verkehrsunfalls gesperrt werden. Zwei Lkw-Fahrer wurden bei dem Vorfall verletzt. Einer von ihnen schwer.

Horn-Bad Meinberg nimmt an Projekt gegen kriminelle Eltern teil Millionenbetrug mit Kindergeld

Horn-Bad Meinberg -

Mit gefälschten Schulbescheinigungen betrügen Eltern die Kindergeldkassen in NRW um Millionen. Nach Angaben von Sören Haack, dem Leiter der Familienkasse NRW-West, sind die Täter vor allem Antragsteller aus Süd-Ost-Europa.

Finger in Küchenschublade: Verwaltungsgericht Minden weist Klage eines Großvaters gegen Aufsichtsbehörde ab Der Schmerz lässt irgendwann nach

Herford (WB) -

Der in einer Küchenschublade eingeklemmte Finger tut einem drei Jahre alten Kind sicher schrecklich weh. Dessen Großvater kann deshalb aber nicht verlangen, dass der Küchenbauer diese Schublade nie wieder verkaufen darf.

Von Stephan Rechlin

Die Pandemie beschleunigt politische Entscheidungsprozesse – Herforder Rat bringt drei Großprojekte auf den Weg Der große Aufwasch

Herford (WB) -

Das Virus ist ein Politik-Beschleuniger. Mit Masken und desinfizierten Händen stimmen 15 Ratsmitglieder in einem gut durchlüfteten Ratssaal über 30 Tagesordnungspunkte ab. Die langjährigen Streitthemen OWL-Forum, Brandschutzbedarfsplan und Archäologisches Fenster werden dabei in einem Wisch mit erledigt.

Von Stephan Rechlin

Herforder Rat misstraut den Plänen der Deutschen Bahn AG – ICE-Trasse an Bestandsstrecke bauen Mit der Hand an der Notbremse

Herford (WB) -

Der CDU-Ratsherr Oliver Galling ist ein disziplinierter Mann. Darum hält er sich an den zuvor abgestimmten Antrag zum Bau einer neuen ICE-Trasse durch Herforder Ortsteile. Nach dem Vortrag der Bahn-Vertreter im Rat hätte er am liebsten auf den darin formulierten Kompromiss verzichtet, neue Erkenntnisse der Deutschen Bahn zu prüfen, falls es welche gibt.

Von Stephan Rechlin

Trotz Notbremse mit Schnelltest einkaufen in Minden-Lübbecke und Herford – Kreis Lippe prüft Option Corona-Notbremse auch in Bielefeld und Kreis Gütersloh

Herford/Detmold/Minden (dpa/WB) -

Die meisten Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen mit besonders hohem Infektionsgeschehen wenden eine strengere Rückkehr zum Lockdown mit Schnelltests ab. So haben in Ostwestfalen-Lippe die Kreise Herford und Minden-Lübbecke mitgeteilt, dass das Land der Testoption bereits zugestimmt hat.

Kreisverwaltung Lippe ersetzt Lippische Rose durch abstrakte Darstellung Rosenkrieg: Die Lipper wollen ihr Symbol zurück

Detmold -

Die Kreisverwaltiung Lippe hat ihr Logo geändert. Was einst die Jahrhunderte alte Lippische Rose war, ist jetzt so abstrakt, dass es vieles sein kann. Dagegen gehen Lipper auf die Barrikaden. Bis Freitagabend hatten 1116 Unterstützer eine Petition im Internet unterstützt.

Von Christian Althoff

Lage: 322 von knapp 1100 positiv getestet und in Quarantäne - Inzidenz im Kreis Lippe weiter gestiegen Baptisten: Corona-Tests fast alle ausgewertet

Lage (WB/in). -

Die Coronatests bei den Besuchern eines Gottesdienstes der Gemeinde der Evangeliums-Christen Baptisten im lippischen Lage sind so gut wie abgeschlossen. Von 1061 Tests sind 1058 Tests ausgewertet, 736 sind negativ.

Von  

Terminvergabe für 79-Jährige beginnt am 6. April - Land nennt weitere Einzelheiten zu häuslichen Corona-Impfungen NRW will jetzt Tempo machen

Düsseldorf (WB) -

Das Land NRW will die Corona-Impfreihenfolge flexibler gestalten und das Impftempo erhöhen. Das geht aus dem neuen Impferlass des Gesundheitsministeriums hervor. Am 8. April startet die Corona-Impfung der unter 80-Jährigen.

Von Stefan Biestmann

Großteil der 1100 unter Quarantäne gesetzten Mitglieder getestet 300 Corona-Infizierte nach Ausbruch in Baptistengemeinde

Lage (dpa) -

Die Zahl der Corona-Infizierten aus einer Baptistengemeinde in Lage im Kreis Lippe ist auf mehr als 300 geklettert. Inzwischen sei ein Großteil der mehr als 1100 seit dem Wochenende unter Quarantäne gesetzten Gemeindemitglieder getestet, sagte eine Sprecherin des Kreises.

In der Nacht auf Sonntag wird die Uhr von 2 auf 3 Uhr vorgestellt - Fragen und Antworten Warum es die Zeitumstellung noch gibt

Lemgo/Brüssel (WB/dpa) -

Sie sollte längst abgeschafft werden und bleibt uns dennoch weiter erhalten: Die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit. Woran es in der Europäischen Union gerade hapert - und ob doch noch ein Ende der Zeitumstellung in Sicht ist.

Pro Bahn kritisiert Regionalplan für OWL: Schienenverkehr ausgeblendet Fachkenntnis vermisst

Detmold (WB/as) -

Mit deutlichen Worten kritisiert Pro Bahn den Regionalplan für Ostwestfalen-Lippe. Davon, dass „Inkompetenz zukunftsfähige Bahnstrecken“ verhindere und „mangelnde Fachkenntnis die Vernichtung von Zukunftschancen“ zulasse, ist in einer Mitteilung des Fahrgastverbandes die Rede.

Paul-Ehrlich-Institut: Die wenigsten schweren Nebenwirkungen hat Astrazeneca NRW will jetzt die Gruppe ab 70 zum Impfen lassen

Düsseldorf (WB/ca/dpa) -

Viele Menschen bewegt die Frage, wann sie gegen Corona geimpft werden können. Auch wenn NRW keinen Einfluss auf die Lieferung von Impfdosen hat, sind doch einige Änderungen geplant, um das Verfahren zu beschleunigen:

Ausgangssperre bei Corona-Inzidenz von über 300 - höchstens 100 Personen bei Gottesdiensten Kreis Lippe verschärft Beschränkungen

Detmold (WB) -

Der Kreis Lippe (Inzidenz 190,2) erweitert seine Corona-Schutzmaßnahmen. Das Stufenmodell sieht unterschiedliche Einschränkungen für Sieben-Tages-Inzidenzen ab 100, 200 oder 300 vor.

Detmolder verschuldet sich bekommt illegal 9000 Euro vom Staat In Prostituierte verliebt und illegal Corona-Hilfe beantragt

Detmold/Herford (WB) -

Elf Monate Gefängnis ohne Bewährung – so lautete am Dienstag das Urteil des Amtsgerichts Detmold gegen einen Mann (64), der zu Unrecht Corona-Hilfe beantragt und 9000 Euro bekommen hatte. Die Liebe zu einer Prostituierten soll ihn zu der Tat gebracht haben

Von Christian Althoff

Prozess dauerte vier Monate: Misshandlung des behinderten Sohnes nicht zu beweisen Bielefelder Gericht spricht Eltern frei

Bielefeld/Bad Salzuflen (WB/hz) -

Zum Prozessbeginn stand der Vorwurf des versuchten Mordes am behinderten Sohn im Raum, später folgte die Entlassung aus der U-Haft, am Ende konnte ein Ehepaar ganz tief durchatmen.

Kreistag billigt Abfindungszahlung an den Kreis Paderborn: 3,1 Millionen Euro Lippe gibt Anteil am Regionalflughafen ab

Detmold/Paderborn (WB) -

Nun, mit dem Beschluss des Kreistages, ist es amtlich: Der Kreis Lippe trennt sich von seinen Geschäftsanteilen am Flughafen Paderborn-Lippstadt.

Von Bernhard Hertlein

Erst 400 der 1100 Gemeindemitglieder getestet – Inzidenzwert im Kreis Lippe steigt auf 177,8 Jetzt schon 152 Baptisten in Lage mit Corona infiziert

Lage (WB/in) -

Die Zahl der corona-positiven Fälle im Zusammenhang mit der Evangeliums-Christen Baptistengemeinde im lippischen Lage ist seit Montag noch einmal von 120 auf 152 gestiegen.

Von