Handballtag des VfL Schlangen kommt beim Nachwuchs gut an Dribbeln, werfen, Spaß haben

Schlangen (WB). Sport zum Reinschnuppern: Die Handballabteilung des VfL Schlangen hat ihre Jugendmannschaften und Sportinteressierte am Samstag in die Rennekamphalle eingeladen, um den Handballsport einmal kennen zu lernen. Dort hatten die Mitglieder sieben verschiedene Stationen aufgebaut, an denen trainiert wurde und einzelne Fähigkeiten getestet wurden. Spaß haben stand dabei im Vordergrund.

Von Phil Hänsgen
Beim Handballtag des VfL Schlangen in der Rennekamphalle testen Linus Klöpping und Lenn Schröder VfL-Torwart Arne Strohdiek – und haben jede Menge Spaß dabei.
Beim Handballtag des VfL Schlangen in der Rennekamphalle testen Linus Klöpping und Lenn Schröder VfL-Torwart Arne Strohdiek – und haben jede Menge Spaß dabei. Foto: Phil Hänsgen

„Die Aktion dient auch dazu, dass sich die Kinder der Minis, E-, D- und C-Jugend einmal untereinander kennenlernen. Zudem soll die Jugend gefördert und zugleich Handballinteressierten ein Einblick gewährt werden“, erzählt Jugendwart Florian Ruth.

Beim Siebenmeter müssen die Teilnehmer Präzision beweisen

Die Stationen seien deswegen speziell auf den Sport zugeschnitten und unterschiedlich schwierig. Konnten die Teilnehmer beim Zielwerfen auf Hütchen einfach mal schauen, wohin – und wie weit – der Ball fliegt, mussten sie beim Sieben-Meter-Wurf gegen Torwart Arne Strohdiek aus der ersten Mannschaft schon mehr Präzision beweisen.

Auch der kompetitive Aspekt kam nicht zu kurz: So dribbelten beispielsweise zwei Mannschaften gegeneinander so schnell wie möglich um Slalomstangen durch einen Parcours. Auch der an Tischtennis angelehnte Rundlauf auf Matten mit einem großen Gymnastikball sorgte für einige Lacher in der Halle.

Ruth und der VfL haben besonders darauf geachtet, dass die Übungen abwechslungsreich gestaltet sind: „Sie sind wegen der Altersklassen alle unterschiedlich schwer, aber trotzdem machbar. Es gibt viele Wurf-, aber auch Sprint- und Sprungübungen. Diese Fähigkeiten gilt es im Handball zu kombinieren, was wir dem Nachwuchs vermitteln wollen“, erläutert der Jugendwart.

Zwölf Handballer verraten ihre Tricks

Insgesamt 42 Kinder versuchten sich an den Aufgaben und bekamen dabei tatkräftige Unterstützung von zwölf Mitgliedern des VfL Schlangen. Diese standen bei den Stationen und gaben den Kindern Tipps und Tricks beim Ausführen der Übungen und Spiele. Zum Abschluss wurden zwei kleine Felder vorbereitet, auf denen die Kinder in vier Mannschaften unterteilt das vorher gelernte in einem Spiel umsetzen durften.

Später gab es zum Ausklang des Tages noch ein Spaßturnier, an denen interne Mannschaften des VfL bestehend aus Frauen und Männern teilnehmen konnten. Da die Aktion vom Nachmittag und die Handballolympiade bei der vergangenen Handballwoche des VfL so gut ankamen, soll es auch in Zukunft vermehrt solche Angebote für den Nachwuchs geben, kündigt Florian Ruth an.

„Wir werden diesen Tag 2021 auf jeden Fall wiederholen“

Er hofft, dass die Abteilung durch die erfolgreiche Aktion viele Kinder für den Sport begeistern konnte: „Unsere A- und B-Jugend muss momentan mit Altenbeken kooperieren, um genug Spieler zu haben. Wir hoffen, dass solche Tage helfen, um so etwas zukünftig zu vermeiden und die Jugend zu fördern. Insgesamt hatten wir heute viel Spaß und werden diesen Tag im kommenden Jahr auf jeden Fall wiederholen.“

Wer Interesse am Handballangebot des VfL Schlangen hat, schreibt eine E-Mail an florian.ruth@handball-schlangen.de und bekommt dort alle nötigen Informationen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7171669?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2514590%2F