21 Jugendliche bei Feuerwehr – Samstag werden Bäume abgeholt Nachwuchs sucht Verstärkung

Schlangen (WB). Seit vielen Jahren können sich die Schlänger auf sie verlassen: Wer in der Gemeinde seinen Weihnachtsbaum entsorgen will, dem hilft pünktlich im neuen Jahr die Jugendfeuerwehr. An diesem Samstag, 11. Januar, sind die Jugendlichen wieder in allen drei Ortsteilen unterwegs. Doch die Mitgliederzahl in der Jugendfeuerwehr ist gesunken, der Feuerwehrnachwuchs sucht Verstärkung.

Von Uwe Hellberg
Engagieren sich gerne in der Jugendfeuerwehr Schlangen: (oben, von links) Kevin Roth, Pascal Worrach, Joshua Giesen, Hendrik Gellhaus, René Worrach, Lars Richter, Sabrina Lüning (stellvertretende Jugendfeuerwehrleiterin), Nils Stocker sowie (vorne, von links) Freddy Kindermann, Hannes Dirudam, Samuel Neufeld, Oliver Klaus und Leon Köster
Engagieren sich gerne in der Jugendfeuerwehr Schlangen: (oben, von links) Kevin Roth, Pascal Worrach, Joshua Giesen, Hendrik Gellhaus, René Worrach, Lars Richter, Sabrina Lüning (stellvertretende Jugendfeuerwehrleiterin), Nils Stocker sowie (vorne, von links) Freddy Kindermann, Hannes Dirudam, Samuel Neufeld, Oliver Klaus und Leon Köster Foto: Uwe Hellberg

Zurzeit gehören 19 Jungen und zwei Mädchen der Jugendfeuerwehr an. „Es gab auch schon mal zwei Jugendgruppen, als über 30 Kinder dabei waren. Sehr gerne würden wir dies wieder erreichen“, sagt Mario Hornig, Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart. Aber es seien Jugendliche in den aktiven Feuerwehrdienst gewechselt und es habe auch Umzüge gegeben. „Deshalb bildet unsere Feuerwehr derzeit nur eine Jugendgruppe.“

Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 17 Jahren

Dem Feuerwehrnachwuchs gehören Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 17 Jahren an. Sie treffen sich regelmäßig mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr im Feuerwehrgerätehaus an der Paderborner Straße. Mario Hornig: „Jeder interessierte Jugendliche ist herzlich eingeladen, einfach unverbindlich bei uns reinzuschauen. Ab 22. Januar geht es wieder los.“ Auch über E-Mail (jugendfeuerwehr@feuerwehr-schlangen.de) ist eine Kontaktaufnahme möglich. Bei der Hälfte der Treffen sei Feuerwehrtechnik das Thema, die andere Hälfte sei allgemeine Jugendarbeit. Mario Hornig: „Die Kinder werden natürlich ihrem Alter entsprechend an die Aufgaben der Feuerwehr heran geführt, aber auch Geselliges kommt nicht zu kurz.“

Abholung der Bäume

Die Abholung der Weihnachtsbäume findet am Samstag, 11. Januar, statt. Die Jugendfeuerwehr erhält hierfür von der Gemeinde kein Entgelt. Die Gemeinde übernimmt lediglich die Entsorgung der Bäume. Spenden für die Jugendarbeit der Feuerwehr werden daher gerne entgegengenommen. Die Bürger werden gebeten, ihre Bäume abgeschmückt an ihrem Grundstück abzustellen. Die Bäume sollten nicht im öffentlichen Verkehrsraum (Wendehammer/Parkplätze) abgelegt werden, so dass sie zu Behinderungen führen.

Bis 9 Uhr müssen die ausrangierten Weihnachtsbäume bereit gelegt sein. Dann starten die Jugendlichen mit ihrer Tour durch alle Ortsteile. Alle Straßen werden nur einmal angefahren. Im vergangenen Jahr wurden von der Jugendfeuerwehr rund 400 Bäume eingesammelt.

Bei Fragen können sich Bürger am Samstag direkt an die Feuerwehr wenden. Im Gerätehaus ist zu diesem Zweck von 9 bis 13 Uhr ein Ansprechpartner unter Telefon 05252/7129 erreichbar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181051?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F