Landgericht Detmold: 50-Jähriger muss 15.000 Euro Strafe zahlen Kinderpornos: Ex-Politiker verurteilt

Lemgo/Detmold (WB/ca). Der frühere lippische FDP-Politiker und Bundestagskandidat Markus S. (50) aus Lemgo ist wegen Besitzes und Verbreitens von Kinder- und Jugendpornographie rechtskräftig zu 15.000 Euro Strafe verurteilt worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Gegen den Mitarbeiter der Kreisverwaltung Herford läuft noch ein Disziplinarverfahren. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Detmold hatte ihn ein Internetanbieter aus den USA erwischt, als er anderen Männern im Internet drei kinderpornographische Fotos zur Verfügung gestellt hatte.

Bei einer Durch­suchung seines Büros bei der Kreisverwaltung und seines Hauses seien auf seinen privaten Rechnern mehr als 250 Bilder gefunden worden – meist Jugendpornographie, aber auch 21 kinderpornographische Dateien.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.