Mehrere Fälle von sexueller Belästigung im Raum Lemgo gemeldet Frau beim Gassigehen belästigt

Lemgo (WB). Eine Frau ist Sonntagnachmittag während eines Spaziergangs sexuell belästigt worden. Es ist der erste Fall seit April im Raum Lemgo, wie die Polizei mitteilt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Die 47-Jährige war gegen 17 Uhr auf der Straße »Papiernbentrup« mit ihrem Hunden in Richtung »Gut Bentrup« (zwischen den Ortsteilen Voßheide und Brake) unterwegs, als sich von hinten ein Radfahrer näherte und sie im Vorbeifahren begrapschte. Danach flüchtete der Radler in Richtung »Gut Bentrup«.

Später, etwa gegen 18.15 Uhr, soll der Unbekannte erneut auf dem Radweg an der Lütter Straße gesehen worden sein und verschwand danach nach links auf dem Feldweg »Lütter Trift«.

Er trug eine dunkle Hose und eine helle Kappe. Laut Polizei hat er »blonde Augenbrauen, wenige kurze Haare« und saß auf einem schwarz-blauen Mountainbike.

»Seit Ende April kommt es im Raum Lemgo zu solchen geschilderten Straftaten. Ob es sich im aktuellen Fall um den gleichen Täter handelt, steht jedoch nicht fest«, schreibt die Polizei. Hinweise an 05231/6090.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.