Stephan Prinz zur Lippe sitzt in der Bibliothek seines Schlosses am Spieltisch der ansonsten unsichtbaren Orgel. Foto: Christian Althoff

Detmold Förderer erwecken alte Orgel im Detmolder Schloss zu neuem Leben

Vor mehr als 75 Jahren verstummte im Detmolder Schloss eine in ihrer Art einzigartige Orgel. Wasserrohre, die in einer Frostnacht des Zweiten Weltkriegs geplatzt waren, hatten die Mechanik zerstört. Jetzt will Stephan Prinz zur Lippe das Instrument zu neuem Leben erwecken und der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Von Christian Althoff

Herford/Oerlinghausen Könnte Baby noch leben?

Ärzte des Klinikums Herford und einer lippischer Kinderarztpraxis müssen mit Ermittlungsverfahren rechnen. Die Staatsanwaltschaft Detmold prüft offensichtlich, ob die Mediziner Verletzungen eines Säuglings hätten melden müssen.

Von Christian Althoff

Extertal Ab nach Asien

Niemand konnte ahnen, dass sich das Pflanzen von Fichten langfristig als Fehlentscheidung herausstellen sollte. Um die Käferplage zu bremsen, wird im Auftrag des Landesverbandes Lippe in Extertal 100 Hektar Fichtenwald gefällt und vermarktet.

Von Christian Althoff

Lemgo/Bielefeld Gefängnisstrafe für Rentnerin (76)

Eine 76 Jahre alte Rentnerin aus Bielefeld, die für den Tod eines 17-jährigen Motorradfahrers verantwortlich sein soll, ist vom Amtsgericht Lemgo zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Die Richterin setzte die Strafe zur Bewährung aus.

Schlangen/Detmold Steine geworfen und geblendet

Steine auf fahrende Autos zu werfen, ist nicht nur ziemlich dämlich, sondern auch eine Straftat: Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr standen am Donnerstag zwei junge Bad Meinberger vor Gericht. Sie hatten im vergangenen Dezember mehreren Autofahrern auf der B1 einen gehörigen Schrecken eingejagt, verletzt wurde zum Glück niemand.

Von Ulrich Pfaff

Bad Salzuflen Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Mann ist wohlbehalten wieder da

Ein 30 Jahre alter Mann ist am Mittwoch aus einer psychiatrischen Einrichtung an der Waldstraße in Bad Salzuflen entflohen. Die Polizei Lippe hat am Abend bekannt gegeben, dass der Mann wohlbehalten wieder aufgetaucht sei.

Vlotho/Bad Salzuflen Rollatorberg soll Hilfslieferung werden

Wo einst das Vlothoer Hotel „Fernblick“ stand, erhebt sich jetzt ein Berg aus Toilettenstühlen und Rollatoren. Auch zwei mit Säcken und Kisten vollgestopfte Fahrzeuge parken auf dem Gelände, das einem fraktionslosen Mitglied des Stadtrats Bad Salzuflen gehört.

Von Heike Pabst

Blomberg Burg in Blomberg steht zum Verkauf

Ohne sie wäre Blomberg nicht Blomberg: die Burg im historischen Stadtkern, die seit Jahrzehnten einen für ganz Lippe wichtigen Hotel- und Restaurantbetrieb beherbergt. Geht es nach dem Landesverband Lippe als Besitzer des Burghotels und der Stadt Blomberg wird sich daran auch künftig nichts ändern – jedoch der Eigentümer soll wechseln.

Lügde/Bedburg-Hau Pädophile: Therapie dauert im Schnitt 20 Jahre

Immer wieder schockieren neue Kindesmissbrauchsfälle das Land. Jack Kreutz war bis Januar Chefarzt der Forensik in der LVR-Klinik Bedburg-Hau im Kreis Kleve. Er erstellt psychiatrische Gerichtsgutachten zur Schuldfähigkeit von Tätern und berichtet im Interview über seine Erfahrungen.

Bünde/Extertal/Berlin Christian Sauter (FDP) im Sommerinterview: „E-Auto-Prämie ist Eingriff in den Markt“

Im Sommerinterview berichten die FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler aus Bünde im Kreis Herford und Christian Sauter aus Extertal im Kreis Lippe von ihrer Meinung zu E-Autos, den eigenen Umfragenergebnissen und dem CDU-Vorsitz. Mit ihnen hat Andreas Schnadwinkel gesprochen.

Augustdorf Kommandowechsel beim Panzerbataillon 203

Oberstleutnant Jörg Stenzel übergibt am Donnerstag das Kommando des Panzerbataillons 203 in Augustdorf (Kreis Lippe) an seinen Nachfolger Oberstleutnant Marco Maulbecker.

Bad Salzuflen 23-Jähriger seit Mittwoch vermisst

Ein 23-jähriger Mann gilt seit dem Abend des 24. Junis als vermisst. Nach Angaben der Polizei habe er nach seinem Verschwinden Suizidabsichten geäußert.

Schloß Holte-Stukenbrock Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Eine BMW-Fahrerin aus Stukenbrock (45) fährt aus einem Parkhaus an der Hauptstraße und erfasst den 76-jährigen Mann aus Oerlinghausen.

Detmold/Bielefeld „Politik muss Probleme lösen“

Mit seinem Bestseller „Das Ende der Gerechtigkeit“ schlug der ehemalige Vorsitzende des Deutschen Richterbundes Alarm, um die Erosion der Justiz zu stoppen. Jetzt sieht Jens Gnisa unser politisches System in Gefahr. Andreas Schnadwinkel hat mit ihm über Antrieb und Ambitionen gesprochen, als Landrat des Kreises Lippe zu kandidieren.

Paderborn Günstige Gebühren in Hövelhof

Laut einer Erhebung des Bundes der Steuerzahler wohnt es sich im OWL-weiten Vergleich in Hövelhof am günstigsten. Aber auch der Kreis Gütersloh kommt gut weg.

Von Bernhard Hertlein

Ostwestfalen-Lippe Schülerinnen müssen 200 Euro Corona-Bußgeld zahlen

An den Amtsgerichten in Ostwestfalen-Lippe finden zur Zeit die ersten Prozesse um Corona-Bußgelder statt. Dabei geht es beispielsweise um verbotene Geschäftsöffnungen oder das Kontaktverbot.

Von Christian Althoff

Lügde Lügde: Lippes Landrat nimmt sein Jugendamt in Schutz

Der Landrat des Kreises Lippe, Axel Lehmann (SPD), hat im Missbrauchskomplex Lügde das Kreisjugendamt in Schutz genommen. Von elf Ermittlungsverfahren ge­gen Behördenmitarbeiter habe sich nur eines gegen eine Mitarbeiterin des Jugendamtes des Kreises Lippe gerichtet.

Bielefeld/Herford/Lemgo Unfall auf der Ostwestfalenstraße: Lemgoer (24) schwer verletzt

Auf der Ostwestfalenstraße ist es am späten Sonntagabend zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein 24-jähriger Autofahrer aus Lemgo schwer verletzt wurde.

Lügde Lürbke: „Verantwortungs-Pingpong“

Marc Lürbke kann es nicht mehr hören. Im Untersuchungsausschuss zu den Fällen von Kindesmissbrauch auf dem Campingplatz in Lügde (Kreis Lippe) hat auch am Freitag niemand von „Fehlern“ gesprochen.

Von Andreas Schnadwinkel

Lügde Missbrauchsfall: Hat Lippes Jugendamt versagt?

Im Un­tersuchungsausschuss des NRW-Landtags zu den massenhaften Kindesmissbrauchsfällen auf dem Campingplatz im lippischen Lügde wird an diesem Freitag ein weiterer Beamter des Kreisjugendamtes Lippe befragt.

Von Andreas Schnadwinkel

Bielefeld Haftstrafen für Einbrüche in Juwelier-Geschäfte

Sie hatten Schmuck im Wert von knapp 70.000 Euro aus Juwelier-Geschäften in Herford, Bielefeld, Lemgo und Detmold gestohlen: Jetzt sind Alfio B. und Vito I. vom Landgericht Bielefeld zu Haftstrafen veurteilt worden.

Ostwestfalen-Lippe „Leuchttürme“ der Ausbildung

Aus 15 Berufsbildungszentren des Handwerks in OWL werden sechs „Leuchttürme“ gebildet.

Von Bernhard Hertlein

NRW Lehrer an Neutralität erinnert

Die Schulaufsicht in NRW hat Lehrer und Schulleiter ermahnt, sich in der Öffentlichkeit zu mäßigen. Dieses Schreiben werde vor Land- und Bundestagswahlen verschickt, heißt es vom Ministerium. Am Zeitpunkt gibt es aber Kritik.

Von Kirsten Bialdiga, Jens Voss und Andreas Schnadwinkel

Augustdorf Kommandowechsel in Augustdorf

In der Rommel-Kaserne übergibt am Donnerstag der Kommandeur der Panzerbrigade 21 „Lipperland“, Brigadegeneral Ansgar Meyer, die Führungsverantwortung über das Bataillon von Oberstleutnant Maik Cohrs an seinen Nachfolger, Oberstleutnant Matthias Greune.

Bad Salzuflen Hochzeitskutsche rammt Bus

Direkt zum Start ins Eheleben sind mit einem Brautpaar in Bad Salzuflen die Pferde durchgegangen. Personen wurden nicht verletzt, ein Tier musste mit einer Schnittverletzungen in eine Klinik.

Bielefeld Dr. Oetker ist auch ein Gastronom

Unabhängig von der Corona-Krise gewinnen direkte Engagements im Hotel- und Gastronomiebereich für die Bielefelder Unternehmensgruppe Dr. Oetker an Bedeutung. Demnächst soll in Frankfurt auch das erste „Café Gugelhupf“ in Deutschland an den Start gehen.

Von Bernhard Hertlein

Bielefeld/Detmold OWL-Unternehmertag abgesagt

Am Montag ist die größte Veranstaltung für die Wirtschaft in der Region, der OWL-Unternehmertag, abgesagt worden. Er wird seit 1981 einmal jährlich durchgeführt, mit 600 bis mehr als 1000 Teilnehmern. Als Referent war 2020 NRW-Ministerpräsident Armin Laschet im Gespräch.

Von Bernhard Hertlein

Ostwestfalen-Lippe Ansturm auf den Teutoburger Wald?

Wenn jetzt mehr Deutsche im Inland Urlaub machten und dabei auch die Reize des Teutoburger Waldes kennenlernten, sei das eine „Riesenchance“, die bisherigen Ausfälle in der Branche wenigstens zum Teil zu kompensieren, sagt Tobias Valentien (Ostwestfalen-Lippe-GmbH).

Von Paul Edgar Fels

OWL Westfalen-Therme macht den Anfang

Obwohl ab kommenden Montag in NRW auch die Wellnessbereiche und Saunen in den Spaßbädern wieder öffnen dürfen, haben es die Einrichtungen in OWL nicht besonders eilig.

Von Bernhard Hertlein

Nordrhein-Westfalen Das sind ab Montag die neuen Corona-Regeln für Nordrhein-Westfalen

Schule, Einkaufen, Feiern, Gastronomie und Sport: Es wird noch unübersichtlicher mit den Corona-Regeln in Deutschland. Was gilt ab Montag in NRW? Hier die Verordnung der Landesregierung im Wortlaut.

Lage Ziegelbauten: Museum sucht Bilder

Es gibt tausende Ziegelbauten in Ostwestfalen-Lippe – einige davon sollen bald in einer Bildergalerie in der Ziegelei Lage ausgestellt werden. Deshalb veranstaltet das Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe einen Fotowettbewerb.

Oerlinghausen Vater angeklagt: Kind starb nach Knochenbrüchen und Schütteltrauma

In Oerlinghausen soll ein 26 Jahre alter Vater sein Baby mehrfach so schwer misshandelt haben, dass es starb.

Lügde/Hameln Aufklärung im Fall Lügde hakt weiter

Ob der Untersuchungsausschuss Tjark Bartels (SPD), den Ex-Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont, vor der parlamentarischen Sommerpause noch befragen kann, ist ungewiss.

Lemgo Polizei stoppt Welpenhandel

Auf einem Supermarktparkplatz in Lemgo sollen Ukrainer am Montag aus einem Transporter heraus versucht haben, Welpen zu verkaufen.

Bad Salzuflen/Bielefeld Die Masche mit der 110

Betrüger, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben, haben im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen nach Auskunft des Landeskriminalamtes mehr als zwölf Millionen Euro erbeutet.

Von Christian Althoff

Detmold Corona-Infizierte leiden unter „Gehirnnebel”

Kein Krankenhaus in Ostwestfalen-Lippe hat so viele Corona-Patienten behandelt wie das Klinikum Lippe. 115 waren es bis zur vergangenen Woche, sie waren 19 bis 94 Jahre alt.

Von Christian Althoff

Bielefeld/Detmold Totalfälschungen und Schwarzgeld-Schulden

Geld anlegen mit guter Rendite, aber ohne Risiko. So wie viele Menschen hat es sich ein Bielefelder auch gewünscht. Aber gründlich Schiffbruch erlitten, weil er an einen mit allen Wassern gewaschenen Betrüger geraten ist.

Von Ulrich Pfaff

Nordrhein-Westfalen Alle Grundschüler in NRW ab 15. Juni täglich in Schule - Kritik an Plänen

Jetzt geht es doch schneller als gedacht: Noch vor den Sommerferien sollen alle Grundschüler in NRW täglich in die Klassenräume kommen. Die Pausenzeiten werden gestaffelt. Viele Lehrer stehen parat. Der Verband VBE hält die neue Regelung für Unsinn.

Detmold Online schneller ins Freibad

Damit es beim coronabedingten Hinterlassen der Personalien an der Kasse keine Schlange gibt, können sich Besucher des Detmolder Freibads für die ganze Saison registrieren.

OWL Wie doof war die Corona-Zeit bis jetzt für Dich?

Wir von der Zeitungsredaktion möchten gerne wissen, wie Ihr Kinder die letzten Wochen verbracht habt und was Euch im Moment coronamäßig durch den Kopf geht.

Lügde Lügdes Bürgermeister wird wieder bedroht

Heinz Reker (66), der Bürgermeister von Lügde, wird seit einigen Tagen wieder bedroht. „Ich bekomme Hass-Mails aus ganz Deutschland. Sogar eine Morddrohung war dabei.”

Von Christian Althoff

Detmold Falscher Polizist nimmt sich das Leben

Justizvollzugsbeamte der JVA Detmold haben am Dienstagmorgen einen Häftling (69) erhängt in seiner Zelle gefunden. Die Behörden gehen von einem Suizid aus.

Kommentar zum Fall Lügde Versagen auf ganzer Linie

Der massenhafte sexuelle Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde hat die gesellschaftliche Wahrnehmung dieser Taten massiv verändert.

Von Hilmar Riemenschneider

Lügde Missbrauchsfall Lügde: Untersuchungsausschuss stößt an Grenze

Die Zeugenvernehmungen im Untersuchungsausschuss des NRW-Landtags zum Kindesmissbrauch bringen derzeit nur noch wenige neue Erkenntnisse. Die Abgeordneten wollen wissen, wie es zu dem Horror kommen konnte. Zeuginnen vom Jugendamt Hameln-Pyrmont geben sich aber zugeknöpft.

Lemgo Klagen gegen Corona-Bußgelder

Beim Amtsgericht Lemgo sind in den vergangenen Tagen drei Klagen von Bürgern eingegangen, die sich gegen Corona-Bußgelder von je 228,50 Euro wehren.

Lügde Missbrauchsfall Lügde: Wie sich Jugendamtsmitarbeiter vor einer Aussage drücken

Wie ernst ist es dem Jugendamt Hameln-Pyrmont mit der Aufarbeitung des Missbrauchsfalls Lügde und der Bereitschaft, zu Fehlern zu stehen? Wie ernst ist es dem Amt, in dem 2019 Akten manipuliert wurden, weshalb eine Mitarbeiterin und der Amtsleiter ihre Schreibtische räumen mussten?

Von Christian Althoff

Lügde Kind aus Fenster gestürzt

In Lügde im Kreis Lippe ist am Freitagnachmittag ein Kind aus einem Küchenfenster gestürzt. Es wurde nach Polizeiangaben mit einem Beinbruch ins Krankenhaus gebracht.

Lügde Lügde-Ausschuss: Weitere Zeugen wollen schweigen

Der Lügde-Untersuchungsausschuss will am Dienstag vier weitere Zeugen aus dem Jugendamt Hameln-Pyrmont befragen. Doch ein Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin des Jugendamts haben bereits über ihren Anwalt erklärt, schweigen zu wollen. Sie sind nicht die ersten.

Von Christian Althoff

Lemgo Falsche Polizisten landen in U-Haft

Die Staatsanwaltschaft Detmold hat die Untersuchungshaft für drei Tatverdächtige angeordnet, die sich in Lemgo als falsche Polizisten ausgegeben hatten. Sie hatten sich gegenüber eines älteren Ehepaars als Polizisten ausgegeben und unbemerkt Bargeld und Schmuck gestohlen.

Bad Salzuflen Polizei sucht Katzenquäler in Bad Salzuflen

Ob es mehrere Täter sind oder nur einer, kann die Polizei Lippe noch nicht sagen. Fest steht aber: Im Bereich des Blumenviertels/des Südfeldes in Bad Salzuflen treiben Unbekannte ihr Unwesen, die Katzen quälen.

Bad Salzuflen Bad Salzuflens Kurpark hat seine Wandelhalle wieder

Nach drei Jahre dauernden Bauarbeiten hat das Staatsbad Salzuflen in dieser Woche seine 128 Meter lange Wandelhalle im Kurpark wieder eröffnet.

Bielefeld Durchmarsch der Privaten

An diesem Donnerstag ist es genau 20 Jahre her, dass die Eurobahn ihre ersten beiden Strecken in Ostwestfalen-Lippe in Betrieb genommen hat.

Von Bernhard Hertlein

Detmold Landesverband Lippe pflanzt 300.000 neue Bäume

Die Forstabteilung des Landesverbandes Lippe hat in diesem Frühjahr nach eigenen Angaben auf fast 90 Hektar 300.000 junge Bäume gepflanzt.

Blomberg Pilot stürzt mit Kleinflugzeug in den Tod

Er war zu einem Rundflug gestartet: Ein 76-jähriger Pilot ist mit seinem Kleinflugzeug in Blomberg im Kreis Lippe in den Tod gestürzt.

Lügde Ein Blick in den Abgrund: Landtag debattiert über Kindesmissbrauch

Die personelle und technische Aufrüstung der Polizei in Nordrhein-Westfalen reicht aus Sicht von SPD und Grünen im Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht aus.