Hohe Nachfrage bei den Ferienspielen des KJK
Begeistert durch den Sommer

Kalletal (WB). Ausflüge, Basteleien, Sportaktionen: Das Ferienspielprogramm des Vereins für Kinder- und Jugendarbeit Kalletal (KJK) ist in diesem Jahr wieder besonders abwechslungsreich gewesen. Entsprechend hoch war die Beteiligung der Jungen und Mädchen.

Mittwoch, 04.09.2019, 07:00 Uhr
Ein Veranstaltungsglanzlicht der Kalletaler Ferienspiele war Mottotag »Baustelle«. Dabei haben die Kinder im Jugendzentrum mit riesigen Bauklötzen fantasievolle Türme gebaut.

Mit etwa 300 Anmeldungen starteten die Sommerferienspiele des KJK-Vereins bei wechselhaftem Wetter mit einem Mottotag zur Natur und der Unterwassersafari der Tauchschule Herford. Aufgrund der großen Nachfrage zum Minigolf wurde am zweiten Tag das Programm umgestellt und aus einer ausgefallenen Bastelaktion eine weitere Fahrt zum Minigolf nach Bad Salzuflen gemacht.

Am Mittwoch startete erstmalig ein dreitägiges Theaterprojekt mit Indira Heidemann vom Theaterlabor Bielefeld. Hier wurde den Kindern ein kleiner Einblick in die Schauspielerei vermittelt. Die Kinder entwickelten nach eigenen Ideen ein kleines Bühnenstück. Indira Heidemann stand mit schauspielerischen Tipps zur Seite. Zur gleichen Zeit batikten eine andere Gruppe Kinder aus weisser Kleidung bunte Unikate.

Ausflug in den Tierpark

Nachmittags wurde noch der Tierpark Herford angefahren, dort durften die Kinder sogar in den Tiergehegen die Tiere besuchen. Am Donnerstag stand eine Wanduhr bauen auf dem Programm, die Kinder konnten ihre Motive frei wählen und hatten am Ende tolle Uhren für ihr Zuhause gebaut.

Weiter ging es am Freitag mit der Abschlussaufführung des Theaterprojektes vor den Eltern und Muffinbacken. Am Samstag, 20. Juli, fuhren Familien mit dem Bus in das Mitmachmuseum Universum nach Bremen.

Verschiedene Mottotage

Die zweite Feriensoielwoche begann mit einem Mottotag zum Thema »Wasser«. Bei passendem Wetter fuhren die Mitarbeiter mit den Kindern zur Aqua Magica und erfrischten sich im Wasserkrater. In der Woche wurden noch Pferdeleckerlies gebacken, Memobords gebaut, in der Langenholzhausener Turnhalle bot der Kempo Dojo Kalletal einen Schnupperkursus an, ein Besuch auf dem Hof von Bauer Bernd in Borgholzhausen und ein Besuch der Adlerwarte Berlebeck folgten.

Die dritte Woche begann mit dem Mottotag »Baustelle«, die Kinder bauten im Gebäude des Jugendzentrums mit der Riesenanzahl von Bauklötzen tolle Gebilde, zur Stärkung gab es ein Mittagessen. Am Dienstag war eine Kajaktour mit Thomas Hannig von Kajakboom auf der Weser und Taschen bemalen. Des weiteren folgten noch ein Pizzabacken im Jugendzentrum und der Inlinerführerschein mit Thomas Hannig von Kajakboom. Am Ende der Ferienspiele wurde aufgrund der großen Nachfrage noch einmal Bauer Bernd angefahren und es gab noch einen Trommelkurs mit Achim Woite und Klaus Latza mit einem anschließenden Konzert für die Eltern.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898132?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Redet auch noch wer über Inhalte?
Bayerns MInisterpräsident Markus Söder (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker