Jubiläumsfeier zum 125-Jährige Bestehen mit wenigen Ehrengästen Erder feiert seine Löschgruppe

Kalletal (WB). Mit einem Grillfest für die Ehrenabteilung der Kalletaler Feuerwehr sind am Samstag die Feierlichkeiten zum 125-Jährigen Bestehen der Löschgruppe in Erder in Dorfgemeinschaftshaus gestartet.

Von Reiner Toppmöller
Er ist stolz auf seine Mannschaft: Gruppenführer Michael Sander bei der offiziellen Eröffnung des Jubiläumsfestes.
Er ist stolz auf seine Mannschaft: Gruppenführer Michael Sander bei der offiziellen Eröffnung des Jubiläumsfestes. Foto: Reiner Toppmöller

Das Dorfgemeinschaftshaus war für die Feier nicht nur festlich geschmückt, sondern auch noch mit Zelt und Sektbar erweitert worden. Die Böllerschützen, zu denen auch Löschgruppenführer Michael Sander gehört, eröffneten den offiziellen Teil unüberhörbar. Michael Sander ließ seine Löschgruppe unter dem Beifall der Gäste einmarschieren. Er lobte die Kameradschaft und das große Engagement, das unter anderem zum Aufbau der Kinderfeuerwehr geführt habe.

»Vieles richtig gemacht«

Bürgermeister Mario Hecker sagte, in der Löschgruppe Erder habe man in den vergangenen Jahren vieles richtig gemacht und nannte als Beispiel die Kinderfeuerwehr. Er bedauerte, dass viele der eingeladenen Ehrengäste nicht gekommen seien. Das sei nicht nur nicht nur bedauerlich, sondern zeige auch die geringe Wertschätzung ihres ehrenamtlichen Einsatzes.

Mit dem Hinweis auf die erstmals im Außenbereich aufgestellte »Gafferbox«, in der schreckliche und ungepixelte Unfallbilder zu sehen waren, ging er dann auf die besonderen Belastungen der ehrenamtlichen Einsatzkräfte ein. »Was sie erleben und mitnehmen, rechtfertigt auch solche Feiern wie heute. Sie feiern ein echtes Jubiläum. Es ist wichtig, dass man solche Feste begeht«, schloss der Bürgermeister.

Geschenke für den Nachwuchs

André Bierbaum, der durch den offiziellen Teil führte, enthüllte dann das Foto des Transporters für die Jugendfeuerwehr. Nach und nach traten die Vorsitzenden der örtlichen Vereine vor, sprachen ihre Grußworte und hefteten Geldgeschenke an das Bild. André Bierbaum hatte darum gebeten, sich an einem Sammelgeschenk für die Kinder- und Jugendwehr zu beteiligen

Udo Knaup, Chef der Kalletaler Feuerwehr, sagte zum Abschluss der Grußworte: »Eine gute Feuerwehr ist der Segen für die Dörfer hier. Das beweisen wir immer wieder.«

Mit Unterstützung der Mitgliedern der Kalldorfer Vereinsgemeinschaft und DJ Locke mit seiner »Dorf Disco« wurde dann am Abend gefeiert. Für den Sonntag hatte die Löschgruppe zu einem Frühschoppen und einer Feuerwehr-Modenschau sowie zu Spiel und Spass am Dorfgemeinschaftshaus eingeladen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6762256?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F