Ansturm ist nicht mehr zu bewältigen – nur noch Camper dürfen schwimmen
Campingpark stellt Badebetrieb ein

Kalletal (WB). Zu drastischen Maßnahmen haben sich die Betreiber des Campingparks Kalletal entschieden. Dort hat man inzwischen die Notbremse gezogen und den öffentlichen Badebetrieb am Stemmer See eingestellt.

Freitag, 05.07.2019, 19:06 Uhr aktualisiert: 05.07.2019, 19:54 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Der große Ansturm sei nicht mehr zu bewältigen gewesen, sagt Geschäftsführer Lars K. Behn. »Außerdem wolle wir unsere Mitarbeiter vor den immer schlimmer werdenden Pöbeleien und Beleidigungen schützen.«

Nur noch Camper dürfen den See nutzen. »Dadurch geht uns natürlich ein Teil des Umsatzes verloren.« Aber die Interessen der Mitarbeiter gingen vor.

Auch im Freibad in Herford-Elverdissen ist die Situation eskaliert. Dort haben zwei Männer die Bademeister mit dem Tod bedroht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6752318?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Bielefeld steht vor kritischer Inzidenz-Marke
Corona-Reihentests als Folge einer Familienfeier: Die Ergebnisse von 800 Schülern und Lehrern, von denen im Drive-In-Testzentrum Anfang der Woche Abstriche genommen wurden, sollen Donnerstag vorliegen. Derweil weiten sich die Folgen der Feier aus: eine elfte Schule und eine Kita sind jetzt betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker