Ortsverein aus Hohenhausen auf Tour im Landkreis Wolfenbüttel AWO besucht den »Singenden Wirt«

Kalletal (WB). Zu einem Ausflug nach Berklingen, Landkreis Wolfenbüttel, hat sich jetzt der Ortsverein der AWO-Hohenhausen aufgemacht. Pünktlich um 12 Uhr empfing der »Singende Wirt« die Gäste und der Tag begann mit einem Mittagessen. Anschließend stand ein Spaziergang auf dem Programm.

Eine bekannte Größe in der Schlagerszene: der »Singende Wirt« aus Berklingen.
Eine bekannte Größe in der Schlagerszene: der »Singende Wirt« aus Berklingen.

Der »Singende Wirt« wusste dabei Geschichten vom 300 Jahre altem Dorf Berklingen und der Umgebung zu erzählen. Till Eulenspiegel wurde hier drei Mal getauft. Nach dem Spaziergang kam der musikalische Teil. Die Wände der gemütlichen Gaststube waren voll mit Fotos und Autogrammen vieler bekannter Künstler, die hier zu Gast waren, unter anderem Toni Marschall, Nik P. und andere.

Mitsingen und mitmachen

Der Wirt und Musiker, selbst schon viel herumgekommen, ist bekannt mit vielen Musikern und Künstlern, die ihn daher alle schon in Berklingen besucht haben. Mit seinem Sohn, der auch für die Technik zuständig war, sang der Wirt bekannte Schlager und animierte die Gäste zum Mitsingen und Mitmachen.

Anschließend konnten sich die Gäste am Buffet mit selbst gebackenen Torten und Kuchen und herzhaft belegten Broten stärken. Man konnte auch Hausmacherwurst und frisch gebackenes Bauernbrot kaufen. Der Nachmittag klang schließlich mit einer Tombola aus. Ein Gewinner bekam einen Korb voll mit Hausmacher Leckereien, andere gewannen Pralinenkästen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.