Hundeschule Kalletal lädt zur Tour für den guten Zweck ein Wanderung mit Hunden

Kalletal-Hohenhausen (WB). Die Hundeschule Kalletal hatte jetzt zu einer Wanderung zugunsten Bullterrier in Not eingeladen. 25 Hunde und ihre Besitzer hatten sich dazu am Trainingsgelände in Hohenhausen getroffen. Lutz Weitkamp begrüßte Teilnehmer unter anderem aus Hannover, Celle, Schloss Holte-Stukenbrock, Rinteln und Vlotho.

Foto: Hundeschule

Sehr zur Freude von Lutz Weitkamp von der Hundeschule Kalletal waren unter den 25 Hunden auch 14 Listenhunde. Zu dieser Gruppe gehörten unter anderem die American Bulldog-Mix-Hündin Kyra von Sandy Franzke aus Horn-Bad Meinberg. »Ich habe von der Wanderung im Internet gelesen. Eine tolle Sache, die ich gerne unterstütze«, freute sie sich über das Angebot.

Gast aus Nieheim bedankt sich mit Torte

Nach eineinhalb Stunden endete die Gruppe wieder am Trainingsgelände. Hier wurde Lutz Weitkamp mit einer selbst gebackenen Torte überrascht. Die Torte war mit einem Hund aus Marzipan dekoriert. Sabrina Popp aus Nieheim hatte diese Torte als Geschenk mitgebracht. »Ich engagiere mich schon seit langem im Tierschutz und hatte von der Benefiz-Wanderung mit anschließenden Kaffeetrinken gehört. Dies ist mein Beitrag dazu. Das mache ich öfter und freue mich, wenn ich so helfen kann.« Außerdem finde sie es toll, dass hier auch die Listenhunde willkommen seien. Sabrina Popp: »Das ist leider nicht überall selbstverständlich.«

Im September die nächste Veranstaltung

Nachdem sich die Hundebesitzer bei Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, durften die Hunde auf dem Gelände toben. Am Ende des Nachmittages wurden die Teilnehmer zum nächsten größeren Ereignis eingeladen. »Am 10. September würden wir uns freuen, wenn wir euch alle hier zum 2. Soka-Tag begrüßen dürfen«, sagte Weitkamp.

Auch die Bilanz der Besucher fiel am Ende des Tages positiv aus. Tierheilpraktikerin Martina Fickert aus Spenge war mit Bordercollie »Moe« zum Platz gekommen: »Mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Wir kommen gerne wieder.«

Der Erlös dieses Wandertages ist bereits durch Lutz Weitkamp an Claudia Schürmann von Bullterrier in Not, Herford, übergeben worden. Claudia Schürmann hatte sich sehr über diese Spende gefreut: »Vielen Dank für die Unterstützung. Schön, dass auch so viele Listenhunde mitgemacht haben«, sagte sie.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.