Der März im Kreis Lippe hatte Frosttage, aber auch Temperaturen von mehr als 20 Grad und ein besonderes Phänomen
Pollenhof verzaubert den Himmel

Schlangen -

So richtig wollte der Winter im März noch nicht seinen Abschied nehmen. Es gab sogar für zwei Tage in höheren Lagen eine Schneedecke, an fünf Tagen rieselten Flocken. Dennoch arbeitete sich der Frühling voran: Es gab zwar sieben Frosttage, aber auch Temperaturen von mehr als 20 Grad und dann purzelte nicht nur in Lippe mancher Rekord. Von Robin Jähne
Mittwoch, 14.04.2021, 20:26 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.04.2021, 20:26 Uhr
Ein Pollenhof besteht aus bunten Ringen um das Himmelsobjekt. Die Farben sind mal schwächer, mal besonders stark. Foto: Robin Jähne
Zunächst verzauberte aber ein besonderes Phänomen den Beobachter, der genau hinschaute: Ein Pollenhof. Man kennt das Phänomen, wenn in mittleren Atmosphärenschichten dünne Wolken aufziehen, die aus Wassertröpfchen bestehen. Dann haben Sonne, Mond und einige Sterne einen leuchtenden Hof. Bei der Sonne ist es meist nicht so gut zu sehen, beim Mond umso besser. Dieser Hof besteht aus bunten Ringen um das Himmelsobjekt, die Farben sind mal schwächer, mal fallen sie besonders stark aus. Der Fachmann kann anhand des Durchmessers des Lichtflecks und der Ringe um Sonne, Mond und Sterne den Durchmesser der verantwortlichen Tröpfchen bestimmen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7917335?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7917335?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
„Hier ist gar nichts los“
Jugendliche ziehen auf einem Bollerwagen eine Kiste Bier hinter sich her.
Nachrichten-Ticker