Literatur- und Musikfestival bislang noch für Mai und Juni geplant
„Wege durch das Land“ wohl später

Detmold/Höxter -

Ei­gentlich soll das regionale Literatur- und Musikfestival „Wege durch das Land“ am 12. Mai mit einer Veranstaltung in der Zionskirche in Bielefeld-Bethel beginnen. Doch sechs Wochen vor dem geplanten Start müssen sich die Organisatoren Gedanken über eine Verschiebung machen – wegen der Pandemielage, genau wie im Vorjahr. Von Andreas Schnadwinkel
Donnerstag, 01.04.2021, 21:18 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 01.04.2021, 21:18 Uhr
Albrecht Simons von Bockum Dolffs.
„Wir haben nicht nur einen Plan in der Schublade“, sagt Albrecht Simons von Bockum Dolffs, der in diesen Tagen nicht nur als Dramaturg der renommierten Kulturreihe tätig ist. „Es geht jetzt darum, ob wir den Zeitraum im Mai und Juni halten können oder neue Termine finden müssen“, so von Bockum Dolffs. Abwarten wolle man die nächste Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit dem Bundeskanzleramt am 12. April.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7902112?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7902112?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
Weitere Schulen in NRW schließen
Viele Klassenzimmer in NRW bleiben leer.
Nachrichten-Ticker