Terminvergabe für 79-Jährige beginnt am 6. April - Land nennt weitere Einzelheiten zu häuslichen Corona-Impfungen
NRW will jetzt Tempo machen

Düsseldorf (WB) -

Das Land NRW will die Corona-Impfreihenfolge flexibler gestalten und das Impftempo erhöhen. Das geht aus dem neuen Impferlass des Gesundheitsministeriums hervor. Am 8. April startet die Corona-Impfung der unter 80-Jährigen. Von Stefan Biestmann
Freitag, 26.03.2021, 07:31 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 26.03.2021, 07:31 Uhr
Per Post werden die 79-jährigen Impfberechtigten informiert. Am 8. April gehen die Impfungen dann los. Foto: IMAGO/Westend61
Zudem äußerte sich das Ministerium konkreter zu den häuslichen Corona-Impfungen. Wir geben einen Überblick: Wie läuft die Terminvergabe für die unter 80-Jährigen? Zunächst erhalten nur 79-Jährige eine schriftliche Einladung der Kreis- oder Stadtverwaltung. Sie können dann mit dem zugeschickten Code ab dem 6. April einen Impftermin vereinbaren – zum Beispiel telefonisch über die Rufnummer 116 117 (Informationen auch unter www.116117.de). Das Terminsystem der Kassenärztlichen Vereinigungen werde zunächst nur für die 79-Jährigen freigeschaltet.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7887006?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7887006?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza
Israelische Abwehrraketen fangen Raketen ab, die aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert wurden.
Nachrichten-Ticker