Dritter Todesfall im Kreis Lippe
Coronavirus: Frau (69) im Klinikum gestorben

Detmold (WB). Im Klinikum Lippe ist eine am Coronavirus erkrankte Patientin (69) gestorben. Es ist der dritte Todesfall im Kreis Lippe und der fünfte in OWL. Die Frau habe Vorerkrankungen gehabt, heißt es in einer Mitteilung der Kreises.

Montag, 30.03.2020, 18:10 Uhr aktualisiert: 30.03.2020, 18:14 Uhr
Das Klinikum Lippe. Foto: Christian Althoff

„Der Tod eines geliebten Menschen ist ein schwerer Verlust, der nicht aufzuwiegen ist. Meine Gedanken sind bei der Familie der Verstorbenen, Ihnen gilt meine aufrichtige Anteilnahme“, so Landrat Dr. Axel Lehmann.

Im Kreis Lippe gibt es Stand Montag, 12 Uhr, 302 bestätigte Coronafälle. 40 Personen sind wieder genesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7349873?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
Hygiene-Experten testen neue Filter bei Tönnies
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker