Winterspaziergänge mit Kamera im LWL-Freilichtmuseum Detmold
Besondere Bildmotive

Detmold (WB/lwl). Auch wenn der Winter derzeit auf sich warten lässt: Im Freilichtmuseum in Detmold kann man auch außerhalb der Saison, die am 1. April startet, besondere Fotomotive entdecken. Der Landwirtschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet Winterspaziergänge für Hobbyfotografen an.

Dienstag, 14.01.2020, 13:53 Uhr aktualisiert: 14.01.2020, 13:56 Uhr
Bei den Winterspaziergängen durch das LWL-Freilichtmuseum Detmold kann man neue Eindrücke gewinnen und auch fotografisch festhalten. Foto: LWL/Linse

An sechs Sonntagen haben Interessierte die Gelegenheit, das derzeit geschlossene Freilichtmuseum zu erwandern und dabei neue fotografische Eindrücke zu sammeln. Los geht es am kommenden Sonntag.

Profi begleitet die Teilnehmer

Die Hobbyfotografen starten um 13 Uhr unter Begleitung eines Profis am Museumseingang. Wer am Sonntag keine Zeit hat, dem bietet sich bis zum Saisonstart noch an folgenden Terminen die Möglichkeit zur Teilnahme: am 26. Januar, am 2., 16. und 23. Februar sowie am 15. März.

Eigene Kamera ist mitzubringen

Die Kosten pro Person betragen 15 Euro, die Gruppengröße ist auf 15 Personen be-schränkt. Daher ist eine Anmeldung in der Museumszentrale unter Telefon 05231/7060 bis freitags vor der Veranstaltung erforderlich. Mitzubringen sind eine eigene Kamera und eventuell ein Stativ.

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7192815?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
In freudiger Erwartung
Stefan Ortega Moreno war der beste Torhüter der 2. Liga und will nun in der 1. Liga Akzente setzen. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker