Detmold: 50-Jähriger wehrt sich gegen Festnahme
Ohne Führerschein alkoholisiert am Steuer

Lippe (WB). Ein alkoholisierter 50-Jähriger ist ohne Fahrerlaubnis auf der Lemgoer Straße Richtung Detmold gefahren.

Freitag, 08.02.2019, 11:04 Uhr aktualisiert: 08.02.2019, 11:06 Uhr
Symbolbild. Foto: Daniel Lüns

Um Mitternacht in der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel der Polizei ein BMW auf, der Schlangenlinien auf der Lemgoer Straße Richtung Detmold fuhr. Der Fahrer ignorierte die Anhaltesignale und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit weiter.

In der Schillerstraße endete die Verfolgung in einer Engstelle. Als der Fahrer daraufhin zurücksetzen wollte, stieß sein Wagen mit dem ihm folgenden Streifenwagen zusammen. Gegen die vorläufige Festnahme wehrte sich der 50-Jährige, konnte jedoch unter Kontrolle gebracht werden.

Da er offensichtlich alkoholisiert war, wurde eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er verursachte einen Sachschaden von etwa 3.500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6377444?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
Einigung bei Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
Bundesinnenminister Horst Seehofer in Potsdam.
Nachrichten-Ticker