Er wurde ebenfalls mehrerer schwerer Sexualtaten überführt Der Kinderfänger von Lage: Auch sein Bruder sitzt in Haft

Detmold (WB/ca). Vor dem Landgericht Detmold steht seit Montag Tobias K. (40) aus Lage, der schwerste Sexualverbrechen an elfjährigen Mädchen in Bielefeld und Leopoldshöhe zugegeben hat.

Ein Justizhauptwachtmeister führt den Angeklagten in den Gerichtssaal, rechts  die Protokollführerin.
Ein Justizhauptwachtmeister führt den Angeklagten in den Gerichtssaal, rechts die Protokollführerin. Foto: Christian Althoff

Jetzt erfuhr das WESTFALEN-BLATT: Auch einer seiner Brüder ist ein Sexualverbrecher. »Der Mann wurde im Dezember 2005 zu neun Jahren Haft und Unterbringung in der Gerichtspsychiatrie verurteilt«, bestätigte ein Sprecher des Landgerichts Osnabrück.

Guido K. sei wegen mehrerer Vergewaltigungen und gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 22. April, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.