Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden Wohnhaus in Flammen

Detmold (WB). Im Detmolder Ortsteil Altenkamp ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen.

In einem Wohnhaus in Detmold ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Feuer ausgebrochen.
In einem Wohnhaus in Detmold ist in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Feuer ausgebrochen. Foto: WB

Gegen 23.33 wurden die Löschgruppen Brokhausen und Diestelbruch sowie der Rettungsdienst zur Barntruper Straße in den Ortsteil Altenkamp gerufen. Eine Autofahrerin hatten einen Wohnhausbrand gemeldet. Schon auf der Anfahrt war der Feuerschein weithin sichtbar. Aus diesem Grund wurden die Löschgruppen Bentrup und Remmighausen, und die Löschzüge Mitte und Süd zusätzlich  alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort stand das gesamte Wohnhaus bereits in Flammen. Zu diesem Zeitpunkt war eine Brandbekämpfung von Innen nicht mehr möglich, da im Laufe des Einsatzes der gesamte Dachstuhl sowie die Deckenkonstruktion einstürzten. Mit insgesamt acht Trupps unter Atemschutz, vier C-Rohren und mit Hilfe der Drehleiter wurde der Brand bekämpft. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Der Einsatz stand unter Leitung von Brandinspektor Uwe Lukas.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Menschen im Haus. Die Brandursache ist bisher ungeklärt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.