Am Vorbau der beiden Kammern des Hochbehälters nahe des Forsthauses Nassesand sind die drei Wappen von Kohlstädt, Schlangen und Oesterholz-Haustenbeck angebracht. 90 Prozent der gesamten Fördermenge entfallen auf diesen Brunnen. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Wassernetze sollen verbunden werden

Die Sennegemeinde Schlangen hat ihr Wasserversorgungskonzept bis in das Jahr 2024 fortgeschrieben. Es sieht größere Veränderungen vor.

Von Klaus Karenfeld

Schlangen „Schlangen hilft“ in der Krise

Schlangen. Wer in Schlangen in der Corona-Krise Unterstützung beim Einkauf, bei Apotheken- und Behördengängen benötigt, einen Handwerker braucht oder einfach jemanden zum Zuhören sucht, dem wird nun unter der Telefonnummer 05252/9389120 geholfen. Mehrere Organisationen und Gewerbetreibende haben ihre Angebote gebündelt.

Von Uwe Hellberg

Ostwestfalen-Lippe Flaute in OWL bei Windkraftausbau

Der Windkraftausbau in OWL tritt auf der Stelle. Die Zahl der Anlagen wuchs Daten der Bezirksregierung Detmold zufolge im vergangenen Jahr unter dem Strich lediglich um ein Windrad auf 976.

Horn-Bad Meinberg Mehr als 100 Corona-Infizierte: Rose-Klinik wird geräumt

Nach mehr als 100 Infektionen mit dem Coronavirus wird die Rose-Klinik in Horn-Bad Meinberg seit dem Freitagmorgen geräumt. Patienten werden auf Krankenhäuser verteilt oder in die häusliche Quarantäne entlassen.

Salzkotten/Schlangen Corona-Krise und Kälte

Spargelbauer wie Wendelin Jelowik aus Schlangen haben es in diesen Tagen nicht leicht: Die ­Corona-Krise verhinderte bisher, dass dringend benötigte Ernte­helfer aus Osteuropa anreisen konnten. Und auch das Wetter spielt zum Saisonstart nicht mit. Die nächt­liche Kälte der vergangenen Tage hat bereits zu ersten Schäden an den sensiblen Pflanzen geführt.

Von Klaus Karenfeld

Minden/Kreis Lippe Hundesalon darf öffnen

Ein Hundesalon im Kreis Lippe darf in der Corona-Krise nun doch weiterbetrieben werden. Gericht ändert eigenen Beschluss ab.

Horn-Bad Meinberg Mehr als 100 Infizierte: Kreis sichert Versorgung der Patienten in Rose-Klinik

Weil mehr als 100 Patienten und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert sind, ist die Rose-Klinik in Horn-Bad Meinberg nicht mehr in der Lage, die Patienten zu versorgen. Nun hat der Kreis Unterstützung zugesichert.

Detmold Führerscheinkönig nicht verhandlungsfähig?

Der Prozess um den sogenannten Führerscheinkönig von Detmold ist derzeit unterbrochen. Am 14. April soll ein Sachverständiger erläutern, ob Rolf Herbrechtsmeier an einer Erkrankung des Gehirns leidet.

Blomberg Betrugsversuche am Telefon

Unbekannte Anrufer kündigen Schließung der Banken wegen der Corona-Krise an und ermutigen Senioren, ihr Geld abzuholen. Doch eine Lipperin fällt auf diesen Trick nicht rein.

Minden/Kreis Lippe Hundesalon muss schließen

Erneut hat das Verwaltungsgericht Minden im Zusammenhang mit den erlassenen Corona-Auflagen einen Eilantrag eines Gewerbetreibenden abgelehnt - dieses Mal einer Hundesalon-Betreiberin aus dem Kreis Lippe.

Paderborn/Detmold „Mehr Geld für Kurzarbeiter“

Kurzarbeit im Handwerk? Das war bislang unüblich. Daher gibt es jetzt einen enormen Beratungsbedarf, wie Hauptgeschäftsführer Peter Gödde und Geschäftsführer Carl-Christian Goll von der Kreishandwerkerschaft Paderborn und Lippe im Interview mit Ingo Schmitz erläutern.

Nieheim Ein Jahr im Dienst der Natur

Schafe füttern, Obstbäume schneiden, Amphibien umtragen oder Dämme bauen, um einen Bachlauf umzuleiten: Der Alltag des Everser Abiturienten Matthias Berkemeier ist abwechselungsreich und hat sogar zu einem geänderten Berufswunsch geführt.

Von Sylvia Rasche

Schloß Holte-Stukenbrock/Augustdorf Drei Tote bei Unfall auf der Panzerringstraße

Drei Tote hat ein Unfall auf der Panzerringstraße in Stukenbrock-Senne auf der Grenze zu Augustdorf am Mittwochabend gefordert. Zwei Fahrzeuge stießen zusammen. Mit Video:

Kalletal Garten-Wettbewerb bringt Farbe in Alltag

Die Gemeinde Kalletal will etwas Farbe in den tristen Alltag bringen. Deshalb hat sie einen Vorgartenwettbewerb unter dem Titel „Kalletal blüht auf 2020!“ ausgelobt.

Schloß Holte-Stukenbrock/Detmold Nachmachen erwünscht

Christoph Bonensteffen möchte eigentlich gar nicht namentlich erwähnt werden. Denn das, was er getan hat, ist für den 35-Jährigen in Zeiten der Corona-Krise im Grunde selbstverständlich.

Kreis Lippe Coronafälle in Reha-Klinik in Horn-Bad Meinberg

In einer Reha-Klinik in Horn-Bad Meinberg gibt es 47 bestätigte Coronafälle. Das teilte der Kreis Lippe am Dienstag mit. 32 Patienten und 15 Mitarbeiter der „Mediclin-Rose-Klinik sind betroffen. Die Einrichtung soll nach der Quarantäne-Phase Patienten aus dem Klinikum Lippe aufnehmen

Schlangen Orden aus der Partnerstadt

Schlangen. Für Verdienste um die internationale Zusammenarbeit zwischen Schlangen und der Partnerstadt Viitasaari ist Michael Müller mit dem Verdienstorden erster Klasse des Rettungswesen Mittelfinnlands ausgezeichnet worden. Der 60-Jährige wurde von der Auszeichnung überrascht.

Von Klaus Karenfeld

Oerlinghausen Die Heldin von Helpup

Es sieht nach einem normalen Auftrag für Stefanie Quabus vom Fahrservice Dream-Liner aus Oerlinghausen (Kreis Lippe) aus. Doch auf der Fahrt wird ihr schnell klar: Hier stimmt etwas nicht! Denn die Geschichte, die ihr Fahrgast Sophia G. erzählt, kommt ihr mehr als verdächtig vor.

Von Alice Koch

Minden/Detmold Mit Eilantrag gescheitert

Der Be­treiber eines Eiscafés im Kreis Lippe ist mit einem Eilantrag gescheitert, um sein Geschäft trotz der Anti-Corona-Maßnahmen zu öffnen. Die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden hat den Antrag gegen eine zeitlich begrenzte Einstellung des Betriebes mit Beschluss vom 27. März abgelehnt.

Kreis Lippe Coronavirus: Frau (69) im Klinikum gestorben

Im Klinikum Lippe ist eine am Coronavirus erkrankte Patientin (69) gestorben. Es ist der dritte Todesfall im Kreis Lippe und der fünfte in OWL. Die Frau habe Vorerkrankungen gehabt, heißt es in einer Mitteilung der Kreises.