Feuerwehreinsatz an der Arminstraße in Detmold: In einem Badezimmer war ein Brand ausgebrochen.

Brand in einem Detmolder Mehrfamilienhaus – Rauchmelder-Alarm weckt Paar Bewohner bringen sich in Sicherheit

Detmold (WB) -

Die Bewohner eines Mehrparteienhauses in Detmold haben sich in der Nacht zu Freitag rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Im Badezimmer einer Wohnung war ein Brand ausgebrochen.

Von  ,  

Ralf Heuwinkel kritisiert fehlende Hilfestellung vom Land – Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen Feuerwehr rückt zu 64 Einsätzen aus

Schlangen -

„Das Jahr 2020 hat uns sehr eindrucksvoll gezeigt, dass wir nicht unverwundbar sind.“ Das stellt der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen, Ralf Heuwinkel, fest. Wegen der Corona-Pandemie mussten das 125-jährige Jubiläum des Löschzuges Schlangen und andere Veranstaltungen in 2020 abgesagt werden.

Von Uwe Hellberg

Studie: Im Lockdown schränken Leute ihre Bewegungen ein – Ausnahme Kreis Höxter Mobilität im Rückwärtsgang

Bielefeld (WB) -

Der Lockdown in Deutschland hat die Mobilität der Menschen wie erhofft beeinflusst. Das geht aus einer Untersuchung der Humboldt-Universität Berlin hervor. Danach sind die Bewegungen der Menschen mit dem Beginn der verstärkten Kontaktbeschränkungen am 16. Dezember um rund 20 Prozent zurückgegangen.

Von Elmar Ries

Kurzarbeit in OWL nimmt wieder zu Kein Vergleich mit Frühjahr

Bielefeld (WB) -

Kurzarbeit ist seit der Finanzkrise ein bewährtes Instrument, um rapide Auftrags- und Umsatzrückgänge abzufedern, ohne gleich Mitarbeiter entlassen zu müssen.

Von Bernhard Hertlein

Naturschutzgebiet Menkhauser Bach: Revierförster und Waldeigentümer greifen durch Illegale Mountainbike-Strecke wird beseitigt

Bielefeld/Oerlinghausen (WB) -

Rücksichtslosigkeit im Kleinen ist schlimm genug. Es gibt aber auch Menschen, die keine Skrupel davor haben, sich gleich die ganze Gesellschaft und selbst die Natur aus Eigennutz zu unterwerfen – wie zum Beispiel die Mountainbiker, die gerne durch den Grenzwald zwischen Stieghorst, Sennestadt und Oerlinghausen rasen. Ihrem Treiben auf Kosten der Allgemeinheit will das Regionalforstamt OWL nun ein Ende setzen.

Von Markus Poch 

Kalletal stattet Schulen mit Raumluftreinigungsanlagen aus – Hohenhauser Firma entwickelt Air-Tron „Wir gewinnen ein Stück mehr Sicherheit“

Kalletal-Hohenhausen (WB). -

Gleich zwei gute Nachrichten hat Kalletals Bürgermeister Mario Hecker am Dienstagvormittag im Gepäck: Die Bezirksregierung Detmold fördert die Anschaffung von vier Raumluftreinigungsanlagen zu 100 Prozent. Für diese insgesamt 18.000 Euro aus dem Fördertopf des Landes werden die vier Schulstandorte der Gemeinde – Jacobischule und Grundschule in Hohenhausen sowie die Grundschulen in Bavenhausen und Langenholzhausen – mit diesen vier mobilen Anlagen ausgestattet.

Von Joachim Burek

Ausflüge in die Winterlandschaft – Polizei: schwierige Parksituation Knöllchen an der Gauseköte verteilt

Schlangen/Detmold (WB/He) -

Das vergangene Wochenende haben trotz der Corona-Pandemie zahlreiche Menschen wieder zu Ausflügen in die Winterlandschaft an der Gauseköte und am Bauerkamp genutzt. Die Parksituation am Bauerkamp war laut Polizei schwierig, zu Verstößen und Anzeigen sei es jedoch nicht gekommen. Gleiches trifft auch auf Schlänger Gebiet an der Gauseköte zu.

Sechs Arko- und drei Hussel-Filialen in Ostwestfalen-Lippe betroffen Süßwaren-Geschäfte insolvent

Wahlstedt/Bielefeld (dpa/WB/in) -

Die Corona-Krise bringt nun auch namhafte Süßwarengeschäfte in Bedrängnis: Die zur Deutschen Confiserie Holding (DCH) gehörenden Fachhändler Arko, Eilles und Hussel haben beim Amtsgericht Norderstedt in Schleswig-Holstein vorläufige Insolvenz in Eigenregie beantragt.

Von  

Jahresstatistik vorgelegt: Viele Brautpaare verschieben in 2020 ihre Hochzeit Bevölkerung von Bad Lippspringe und Schlangen wächst gegen den Trend

Bad Lippspringe/Schlangen -

Erfreuliche Nachrichten kommen von den Nachbarn Bad Lippspringe und Schlangen: In beiden Kommunen ist die Einwohnerzahl auch im vergangenen Jahr weiter gestiegen

Von Klaus Karenfeld

Dorothea Schmidt aus Lothe flicht Körbe aus ausgedienten Zeitungen – Buch erscheint am Mittwoch Das war mal eine Tageszeitung

Steinheim/Lothe -

Wo landet bei Ihnen diese Zeitung, wenn Sie sie durchgelesen haben? In der Altpapiertonne? Wussten Sie eigentlich, wie viele ungeahnte kreative Möglichkeiten in Zeitungspapier schlummern? Die Autorin Dorothea Schmidt aus Lothe hat nun ein Buch geschrieben, bei dem es um das Upcycling von Zeitungspapier zu Körben geht.

Naturschutzverbände sehen „gravierende nachteilige Folgen“ und fordern Suche nach Alternativstandorten Protest gegen Windpark

Schlangen/Detmold (WB/dk) -

Der vom lippischen Fürstenhaus geplante Windpark mit 13 Anlagen im Teutoburger Wald zwischen Schlangen und Detmold stößt bei den Naturschutzverbänden auf Widerstand.

Gesamtschule Bad Lippspringe bietet an drei Tagen Einzelgespräche für Eltern an Anmeldetermin vereinbaren

Bad Lippspringe -

In der Woche nach Rosenmontag nimmt die Gesamtschule Bad Lippspringe die Anmeldungen für die Kinder der Jahrgangsstufe 5 und für die Einführungsphase der Oberstufe zum Schuljahr 2021/22 an.

Parkplätze an den Externsteinen und am Hermannsdenkmal in Detmold bleiben geöffnet Viele Wintersportgebiete weiter gesperrt

Winterberg/Detmold (dpa) -

Auch an diesem Wochenende bleiben im Sauerland und in der Eifel viele Ski- und Rodelhänge, Parkplätze und Zufahrten gesperrt. Der Bürgermeister von Winterberg, Michael Beckmann (CDU), appellierte: „Bleiben Sie in Lockdown-Zeiten zu Hause, um so möglichst bald nach dem Lockdown unsere Ferienregion richtig zu genießen.“ Nicht gesperrt werden die Parkplätze an den Ausflugszielen Hermannsdenkmal und Externsteine.

Wolfgang Schober aus Lage verklagt VW auf Rücknahme seines Tiguans „Und manchmal bremst er plötzlich“

Lage (WB) -

Die erste Notbremsung ohne erkennbaren Grund, sagt Wolfgang Schober (60) aus Lage, habe er am 22. Mai vergangenen Jahres erlebt. „Meine Frau und ich kamen vom Steinhuder Meer. Wir waren auf der B 482 bei Porta Westfalica unterwegs, als der Wagen bei Tempo 100 plötzlich eine Vollbremsung machte. Da war kein anderes Auto in der Nähe, und da lief auch kein Tier über die Straße.“

Von Christian Althoff

Bisher keine Corona-Mutation in Ostwestfalen-Lippe nachgewiesen Suche nach britischer Variante geht bald schneller

Bad Salzuflen (WB) -

Etwa 5000 Corona-Abstriche werden jeden Tag im Großlabor Krone in Bad Salzuflen untersucht – an sieben Tagen pro Woche. Im Dezember begann das Labor, bei positiven Abstrichen stichprobenartig zu überprüfen, ob es sich um das übliche Corona-Virus handelt oder um mutierte Formen, wie sie aus Großbritannien oder Südafrika bekannt sind.

Von Christian Althoff

Inzidenz sinkt bundesweit – auch weniger Intensivpatienten Corona-Lage bessert sich

Bielefeld -

Während die Politik weitere Verschärfungen erwägt, bessert sich die Corona-Lage im Land. Mehrere Daten deuten daraufhin, dass der Lockdown nun Wirkung zeigt. Die bundesweite Zahl neuer Corona-Fälle binnen einer Woche pro 100.000 Einwohner gab das RKI am Samstag mit 139,2 an nach 146,1 am Freitag – der bisherige Höchststand war am 22. Dezember mit 197,6 markiert worden.

Von Oliver Horst

Neuapostolische Kirche: Ursprünglicher Kurs der Bezirksleitung findet keine Mehrheit Gemeinden im Kirchenbezirk Herford sagen Gottesdienste ab

Herford (WB) -

Die Entscheidung fiel, wie zu erwarten war: Die sechs Gemeinden der Neuapostolischen Kirche im Kirchenbezirk Herford verzichten bis zum 31. Januar auf Präsenzgottesdienste. Damit folgen sie der Einschätzung, die der Herforder Gemeindevorsteher Dirk Pfau zuvor dem HERFORDER KREISBLATT gegenüber geäußert hat.

Von Hartmut Horstmann

Handball-Verein um mehr als 100.000 Euro geschädigt? TBV Lemgo: Gericht verhandelt zehn Jahre alten Untreue-Fall

Detmold (WB) -

2012 stand der Handball-Bundesligist TBV Lemgo kurz vor der Insolvenz, nachdem der Hauptsponsor Heristo, ein Lebensmittelhersteller, ausgestiegen war. Doch nicht nur dessen Sponsorengeld fehlte dem Verein damals: Der TBV soll auch durch Betrug und Untreue um mehr als 100.000 Euro gebracht worden sein.

Von Christian Althoff

Fachbereichsleiterin Andrea Batzer wechselt zur Gemeinde Kalletal Zurück in die Heimat

Schlangen -

„Das ist natürlich keine Entscheidung gegen Schlangen, es ist für mich die Chance in meiner Heimatgemeinde Verantwortung zu übernehmen“, sagt Andrea Batzer. Denn: Die 53-Jährige ist eine gebürtige Kalletalerin. Dort wird sie die Nachfolge von Hermann Fischer antreten, der altersbedingt ausscheidet.

Von Uwe Hellberg ,  

Ausflügler parken am Straßenrand Gauseköte wegen Chaos gesperrt

Schlangen -

Polizei und Ordnungsbehörde sprechen von „chaotischen Zuständen“: In Scharen haben sich am Wochenende Ausflügler auf den Weg zur Gauseköte gemacht. Die Polizei musste die Straße am Sonntag sperren.

Von Uwe Hellberg