Bürgerantrag schlägt Regelung für Lange Straße in Willebadessen vor – Thema im Rat
Kehrt das Parkverbot zurück?

Willebadessen -

Soll es auf der Langen Straße in Willebadessen ein Parkverbot geben? Dieser Vorschlag geht aus einem Bürgerantrag vor, der der Stadtverwaltung vorliegt. Er betrifft einen Bereich zwischen dem Fußgängerüberweg bis zur Einmündung Kurze Straße. Von Daniel Lüns
Sonntag, 02.05.2021, 14:28 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 02.05.2021, 14:28 Uhr
Auf der Langen Straße könnte das Parken auf einem Teilbereich zeitlich begrenzt werden. Das schlägt nun ein Bürger vor. Foto: Jürgen Vahle
Der Antrag soll in der nächsten Sitzung des Willebadessener Rates besprochen werden. Die Sitzung ist für Donnerstag, 6. Mai, geplant. Sie soll ab 17.30 Uhr in der Berghalle im Stadtteil Fölsen ausgerichtet werden. Dirk Linnenberg hat den Antrag gestellt. Konkret schlägt der Willebadessener vor, ein Parkverbot auf jeweils einer Seite der Langen Straße einzurichten. In dem genannten Bereich solle das Parken von 8 bis 14 Uhr auf der einen und von 14 bis 19 Uhr auf der anderen Straßenseite verboten werden. „Die Parksituation im genannten Bereich stellt sich überaus unübersichtlich dar“, begründet der Bürger seinen Antrag.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7946025?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7946025?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker