Stadt Warburg verlegt Präsentation der Ergebnisse ins Pädagogische Zentrum
Bürgermeister sagt Wahlparty ab

Borgentreich/Warburg/Willebadessen (WB/sis). Die Stadt Willebadessen wird bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, keine offizielle Wahlparty in der Zehntscheune in Peckelsheim veranstalten.

Donnerstag, 03.09.2020, 05:00 Uhr
Nach der Auszählung der Stimmzettel folgt üblicherweise eine Wahlparty. In Zeiten von Corona werden nicht alle Städte eine solche Veranstaltung zur Kommunalwahl anbieten. Foto: dpa

Bürgermeister Hans Hermann Bluhm: „Das Risiko gehen wir nicht ein. Die Veranstaltung ist abgesagt. Aufgrund der Corona-Pandemie könnten wir die Sicherheit der Gäste dort nicht gewährleisten.“ Im Foyer des Rathauses werde zum Kommunalwahl-Sonntag eine Leinwand installiert, um die Ergebnisse zu präsentieren. Dort sei zumindest eine Überwachung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich.

„Maximal 15 Personen mit Mund-Nasen-Schutz dürfen sich gleichzeitig an diesem Abend im Foyer aufhalten“, sagt Wahlleiter Bluhm. Fünf Beschäftige der Stadt würden anwesend sein. „Also können maximal zehn Besucher dazu kommen. Das werden zumeist die Wahlhelfer sein, die die Urnen abgeben. Getränke wird es nicht ­geben“, erläutert der Bürgermeister.

100 Besucher im PZ erwartet

In einem Schreiben stellt es Bürgermeister Hans Hermann Bluhm den Fraktionen frei, eine private Wahlparty zu veranstalten. Die Ergebnisse der Kommunalwahl seien online abrufbar. Der Link zu den Ergebnissen werde auch auf der Internetseite der Stadt Willebadessen zu finden sein.

Die Stadt Warburg verlagert ihre Wahlinformationsveranstaltung ins Pädagogische Zentrum. „Ab 18 Uhr ist das PZ geöffnet. Die Veranstaltung wird unter den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung stattfinden. Es gilt also Maskenpflicht, die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten“, erklärt Viktoria Baacke von der Stadtverwaltung.

Wahlabend in Borgentreich noch offen

Die Stadt wolle trotz Corona dem großen Interesse der Bürger an der Kommunalwahl Rechnung tragen. „Die Veranstaltung ist öffentlich. Wir werden aber die Namen aller Anwesenden erfassen“, sagt die Wahlsachbearbeiterin. Die Verwaltung rechne mit etwa 100 Besuchern. Alkoholische Getränke werden nicht ausgegeben. Nichtalkoholische Getränke werden in Flaschen angeboten.

Wie sich der Wahlabend in Borgentreich gestalten wird, „ist noch nicht endgültig entschieden“, sagt Rolf Husemann, bei der Stadt Borgentreich verantwortlich für das Thema Wahlen, auf Anfrage des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563877?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Gesundheitsämter melden 11.176 Corona-Neuinfektionen
Hinweisschild auf die Maskenpflicht in Frankfurt am Main.
Nachrichten-Ticker