Helfer beseitigen umgestürzte Bäume, Äste und wuchernde Farne
Klippenweg wieder begehbar

Willebadessen (WB). Der Klippenweg bei Borlinghausen, der sich bei Wanderern großer Beliebtheit erfreut, ist jetzt wieder begehbar. Der Weg war durch umgestürzte  Bäume, herabgefallene Äste und wuchernde  Farne unpassierbar geworden.

Mittwoch, 02.09.2020, 06:00 Uhr
Der beliebte Klippenweg bei Borlinghausen war durch umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste und wuchernde  Farne unpassierbar geworden. So sah der Pfad aus, bevor sich die ehrenamtlichen Helfer ans Werk machten.

Auf Initiative des Borlinghausener  Ortheimatpflegers Ulrich Stamm haben ehrenamtliche Helfer gemeinsam mit ihm und  Ortsbürgermeister  Andre Tewes den Klippenweg in der Egge bei Borlinghausen wieder frei geräumt.

In Abstimmung mit Waldbesitzer Clemens von Weichs rückten Bernhard Stratemeier,  Holger Kuhaupt, Manfred Wecker, Andreas Krause, Michael Stamm, Ulrich Stamm und Andre Tewes  den Hindernissen mit Motorsäge, Freischneidern und Manneskraft zu Leibe. 

Der schmale Fußweg am Rande der Borlinghausener Klippen ist nämlich nicht mit schweren Forstmaschinen erreichbar, hier war körperlicher Einsatz notwendig.  Nun ist der beliebte Weg für Wanderer wieder begehbar.

Ortsbürgermeister dankt Helfern

Ortsbürgermeister Andre Tewes dankte auch im Namen von Clemens von Weichs dem Ortsheimatpfleger Ulrich Stamm für die Initiative und allen Helfern für ihr engagiertes Mittun.  

Nutzung für Radfahrer untersagt

Clemens von Weichs und Andre Tewes weisen nun nachdrücklich darauf hin, dass der Klippenweg nur Wanderern vorbehalten ist.  Die Nutzung des Weges mit Mountainbikes oder E-Bikes sei untersagt.

Borlinghausens Ortsheimatpfleger Ulrich Stamm dankte den Helfern. Dank sprach er auch Clemens von Weichs aus, der die Wanderwege in seinem Wald sehr gut in Schuss halte. Damit böten sich für Wanderer um Borlinghausen wirklich gute Bedingungen.

Ortsheimatpfleger Ulrich Stamm und Ortsbürgermeister Andre Tewes (rechts) sind zufrieden.

Ortsheimatpfleger Ulrich Stamm und Ortsbürgermeister Andre Tewes (rechts) sind zufrieden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7561730?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Polizei: Keine Hoffnung mehr für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker