St.-Kilian-Schützenbruderschaft wählt Vorstand und Offiziere
Markus Ernst bleibt Oberst

Willebadessen (WB). Während der Generalversammlung der St.-Kilian-Schützenbruderschaft Willebadessen-Löwen sind der Vorstand und Teile des Offizierskorps für die nächsten drei Jahre gewählt worden. Alter und neuer Vorsitzender und Oberst ist Markus Ernst.

Sonntag, 09.02.2020, 13:02 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 13:10 Uhr
Die St.-Kilian-Schützen haben gewählt (von links): Christian Rakebrand, Christoph Kurzen, Josef Schäfers, Patrick Weiß, Karsten Küting, Michael Werner, Marcus Poll, Reiner Hausmann-Kenter, Axel Hartmann, Peter Flore und Markus Ernst.

Mitglieder werden geehrt

Die weiteren Ergebnisse: 2. Vorsitzender/Hauptmann Marcus Poll; Feldwebel/Kassierer und Schriftführer Karsten Küting; Vizefeldwebel Reiner Hausmann-Kenter; Adjutant Peter Flore; Fähnrich Sebastian Poll; 1. Fahnenoffizier Patrick Weiß; 2. Fahnenoffizier Michael Werner; 1. Unteroffizier Josef Schäfers; 2. Unteroffizier Christian Rakebrand; 1. Zugführer Axel Hartmann; 2. Zugführer Christoph Kurzen.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden der Fähnrich Sebastian Poll sowie die aus dem Vorstand ausgeschiedenen Arnd Engelbogen (bisheriger 2. Vorsitzender) und Stefan Blömeke (bisheriger 1. Zugführer) für jeweils zehn Jahre Vorstandsarbeit geehrt. Ebenfalls bedankte sich Markus Ernst bei Reiner Hausmann-Kenter und Hermann Kleinschmidt-Michels, die seit zehn beziehungsweise 20 Jahren bei den Schützenmessen als Messdiener fungieren.

Stadtkönigsschießen in Löwen

Zum Abschluss gab der Vorsitzende noch einen Überblick über das Jahr 2020. Hervor sticht hier natürlich das Schützenfest, das unter der Regentschaft des Königspaares Markus und Sylvia Ernst vom 11. bis zum 13. Juli stattfinden wird.

Da Löwen mit Christian Rakebrand den Stadtschützenkönig stellt, wird das dritte Stadtkönigschießen am 5. September in Löwen ausgerichtet. Nach einem Festumzug mit Abholung des Stadtkönigs wird das Schießen in der Löwener Bürgerhalle abgehalten. Anschließend ist Tanzabend.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245397?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851059%2F
Vergewaltigungsvorwürfe: Beschuldigter Arzt nimmt sich das Leben
Der Mann saß in der Untersuchungshaft in der JVA Bielefeld-Brackwede. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker