Akteure wollen zehnjähriges Bestehen nicht verstreichen lassen – mobiles Abenteuer soll die Erd-Charta in Warburg erlebbar machen
Initiative plant Festival im Sommer

Warburg -

Warburg ist seit zehn Jahren Erd-Charta-Stadt. Die lokale Erd-Charta-Initiative plant jetzt Aktionen zum Zehnjährigen im Sommer, die trotz der Pandemie möglich sein sollen.

Mittwoch, 14.04.2021, 03:00 Uhr
Die lokale Erd-Charta-Initiative plant jetzt Aktionen zum Zehnjährigen im Sommer, die trotz der Pandemie in Warburg möglich sein sollen, berichtet Valeria Geritzen. Foto: Glokale Ideenwerkstatt

„Nach dem Austausch von Ideen und Planungen kommen wir nun ins Tun“, resümiert Valeria Geritzen, Initiatorin der „Glokalen Ideenwerkstatt“, einer Online-Sitzung der Warburger Erd-Charta-Aktiven.

Im großen Plenum traf sich die Warburger Initiative bereits zum fünften Mal, um aktuell die Planungen zu Aktionen rund um das zehnjährige Bestehen der Erd-Chart-Stadt Warburg voranzutreiben.

„Die Kleingruppen haben sehr bewusst Aktionen konzipiert, an denen die Warburger auch unter Pandemiebedingungen teilnehmen und das Jubiläum ‚10 Jahre Erd-Charta-Stadt Warburg‘ feiern können“, ergänzt Marion Augustin, Erd-Charta-Botschafterin (Berlin).

Die Gruppe stellt sich der erschwerten Pandemielage, das Jubiläum verstreichen zu lassen, sei keine Option, vielmehr möchte die Erd-Charta-Initiative die Warburger zu einem abwechslungsreichen Festival-Programm mit Online- und Offline-Aktionen einladen.

Präsenz-Veranstaltungen ins Digitale verlegen

Die Herausforderung, attraktive Open-Air-Aktionen zu konzipieren, die unter Pandemiebedingungen funktionieren, inspiriere in den verschiedenen Arbeitsgruppen zu besonders kreativen Projekten, heißt es aus der „Glokalen Ideenwerkstatt“. Feststehe bereits jetzt, dass in diesem Jahr pandemiebedingt wahrscheinlich nicht alle Ideen umzusetzen sind. „Je nachdem, welche Einschränkungen im Sommer durch die Corona-Schutzauflagen gelten, liegt ‚Plan B‘ bereits in der Schublade“, sagt Valeria Geritzen. Dann werde die Erd-Charta-Initiative die Präsenz-Veranstaltungen ins Digitale verlegen und die Warburger zu einem reinen Online-Festival einladen.

Eine Arbeitsgruppe entwickelt einen Erd-Charta-Actionbound, in dessen Rahmen Teilnehmende mit dem Smartphone verschiedene Stationen im Stadtgebiet ansteuern können, an denen Erd-Charta-Inhalte eingebunden und spannende und humorige Details eingebracht werden.

Mobiles Abenteuer und interaktiver Stadtführer

Der Actionbound, mobiles Abenteuer und interaktiver Stadtführer, feiert zum Zehnjährigen Premiere und ist so konzipiert, die Erd-Charta in Warburg erlebbar zu machen. „Gleichzeitig soll ein nachhaltiges Angebot für Touristen geschaffen werden, das die Hansestadt Warburg unter dem besonderen Titel ‚Erd-Charta-Stadt‘ präsentiert. Das Angebot ist langfristig angelegt“, führt Geritzen aus.

Wer vor der nächsten Ideenwerkstatt zur Aktivengruppe hinzustoßen möchte, ist willkommen (E-Mail: ideenwerkstatt.warburg@erdcharta.de, Telefon 0163/2888380). Der nächster Termin für die „Glokale Ideenwerkstatt“ ist am 7. Mai, 18 bis 20 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7914533?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Neue bundesweite Einreise-Regeln
Ein Schild mit der Aufschrift "Bundesrepublik Deutschland" steht an der deutsch-tschechischen Grenze.
Nachrichten-Ticker