Blechverkleidungen, Dämmung und Kabel in Warburg herausgerissen
Randalierer beschädigen Sekundarschulgebäude

Warburg -

Unbekannte haben im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag bis Samstagvormittag eine Gebäudewand an der Sekundarschule Warburg am Stiepenweg beschädigt.

Sonntag, 11.04.2021, 11:32 Uhr aktualisiert: 11.04.2021, 11:46 Uhr
Symbolbild. Foto: Wilfried Gerharz

Nach Angaben der Polizei rissen sie dabei Blechverkleidungen, Dämmung und Kabel heraus. Zudem wurden Mülleimer und Fliegengitter beschädigt. Für die Stadt Warburg ist ein Schaden von etwa 400 Euro entstanden.

Die Kriminalpolizei in Warburg, Telefon 05641/ 78800, bittet um Hinweise zu Beobachtungen, die mit den Sachbeschädigungen im Zusammenhang stehen könnten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7910507?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker