Stabile Mehrheit im Scherfeder Bezirksausschuss gegen Projekt an der B7 – Auch Grüne und BU wollen es nicht
Solaranlage an der B7 erneut abgelehnt

Warburg (WB) -

Mit deutlicher Mehrheit von acht zu fünf Stimmen ist am Mittwochabend im Warburg-Scherfeder Bezirksausschuss zum zweiten Mal der Bau einer Freiland-Photovoltaiklanlage an der Bundesstraße 7 am Scherfeder Ortseingang in Richtung Wrexen abgelehnt worden. Von Jürgen Vahle
Freitag, 02.04.2021, 08:45 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 02.04.2021, 08:45 Uhr
Ob ein Investor auf seinem Grundstück an der B7 einen Photovoltaikanlage bauen darf, ist weiter ungewiss. CDU, Grüne und BU haben das Projekt mehrheitlich abgelehnt. Foto: Jürgen Vahle
Weite Teile der CDU, aber auch Grüne und Bürger Union stimmten gegen das Projekt eines Geschäftsmanns, der auch Inhaber der Fläche ist. Er wollte direkt an den Bahnschienen auf einer derzeit landwirtschaftlich genutzten Fläche die etwa 8000 Quadratmeter große Anlage errichten und hatte auch bereits zahlreiche Genehmigungsbehörden von dem Bauprojekt überzeugt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7897927?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7897927?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Weitere Schulen in NRW schließen
Viele Klassenzimmer in NRW bleiben leer.
Nachrichten-Ticker