Alm-Gastwirt Markus Menne trotzt mit dem „Virenputzer“ dem Lockdown
Alles andere als eine Schnapsidee

Warburg -

Keine Gäste, kein Umsatz: Corona hat die Gastronomen mit voller Wucht getroffen. Auch die Türen des Warburger Gasthauses „Zur Alm“ sind seit Monaten geschlossen. Doch Inhaber Markus Menne lässt sich nicht unterkriegen und trotzt der Krise mit seinem „Virenputzer“-Likör. Von Alice Koch
Montag, 08.03.2021, 23:59 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 08.03.2021, 23:59 Uhr
Um seinen „Virenputzer“ bekannt zu machen, ist Alm-Gastwirt Markus Menne zu einer Vertriebstour quer durch Deutschland aufgebrochen. Er packte seinen Kofferraum voll und machte sich zunächst auf in Richtung Norddeutschland und verkaufte seinen Likör auf Rügen, an der Ostseeküste und an Kioske im Hamburger Hafen. Foto: privat
Die Idee dazu fußt auf einem Einfall, den Menne schon vor Längerem hatte. Nachdem in der Alm die Speisen in Buffet-Form angeboten wurden, stellte sich die Frage: Warum das leckere Essen nicht mit einem Likör abschließen? So wurde der „Buffetputzer“ geboren. Zur Winterzeit, als Gänse auf den Tisch kamen, gab es den „Gänseputzer“. Kegelfreunde orderten den „Pumpenputzer“. „Dann kam Corona, und als logische Konsequenz haben wir den Virenputzer kreiert“, erzählt Markus Menne. Entwickelt wurde der Ci­trus-Ingwer-Likör, der als Paket mit 15 Fläschchen à 20 Milliliter angeboten wird, anfangs in Zusammenarbeit mit der Likörmanufaktur Warburg.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7856538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7856538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker