Vierstelliger Schaden in Scherfede
Werkzeug gestohlen

Scherfede (WB) -

Bei einem Einbruch in Scherfede haben Einbrecher am Mittwoch mehrere Werkzeuge erbeutet. Die Unbekannten brachen in eine Werkstatt am Jägerpfad ein und entwendeten mehrere Freischneider und Motorsägen.

Donnerstag, 04.03.2021, 14:19 Uhr aktualisiert: 04.03.2021, 16:02 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Tatort liegt von Warburg kommend hinter der A44 in der Nähe der B 7 und wurde von den Tätern im Zeitraum von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr aufgesucht. Für den Abtransport des Diebesgutes wurde wahrscheinlich ein Fahrzeug genutzt. Die Schadenssumme liegt im vierstelligen Bereich.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Einbruch und dem Verbleib des Diebesguts machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Warburg unter Telefon 05641/78800 an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7850022?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Notbremse droht fast überall in NRW
Die in der Bundes-Notbremse vorgesehene nächtliche Ausgangssperre könnte ab Samstag in vielen Kreisen und Städten in NRW gelten.
Nachrichten-Ticker