Pläne für Neubaugebiet im Soll – Investitionen in Hohenwepel
Ortsbeirat tagt erstmals online

Warburg -

Der Ortsbeirat Hohenwepel hat aufgrund der aktuellen pandemischen Lage erstmals eine Sitzung per Online-Videokonferenz abgehalten.

Dienstag, 02.02.2021, 03:00 Uhr
„Alle Teilnehmer haben sich auf das präsenzlose Meeting vorbereitet“, hat Ortsvorsteher Daniel Strathaus bei der Online-Ortsbeiratssitzung stolz festgestellt.

Ortsvorsteher Daniel Strathaus: „Als Versammlungsleiter war ich stolz, dass sich alle Teilnehmer auf das präsenzlose Meeting vorbereitet und sich bis zum hohen Alter von 81 Jahren mit den technischen Anforderungen auseinandergesetzt haben.“

Mit der Terminfestlegung für das Jahr 2021 möchte der Ortsbeirat den Bürgerinnen und Bürgern ein positives Signal geben und signalisieren, dass die pandemische Lage auch ein Ende finden wird. „So hoffen wir“, erklärt Strathaus, „dass Treffen und Veranstaltungen im öffentlichen Raum insbesondere in der zweiten Jahreshälfte wieder möglich sind.“ Selbstverständlich sei die Terminplanung und die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen jeweils nach der gültigen Corona- Schutzverordnung zu beurteilen.

Der Ortsvorsteher informierte die Teilnehmer der Sitzung über die Budgetsituation des Ortes. Durch das erhöhte Ortsbudget von 7.500 Euro für Hohenwepel stehe ein größerer Finanzierungsspielraum zur Verfügung.

Auch über beabsichtigte Investitionen im Ort wurde informiert. „So werden im Frühjahr die defekten Sandsteinplatten auf dem Friedhof gegen eine Bepflasterung ausgetauscht“, erläutert Daniel Strathaus. Der Kreis Höxter habe zugesagt, auf der Northeimer und Engarer Straße schadhafte Stellen auszubessern. „Auch die Planungen für ein Neubaugebiet sind im Soll“, sagt der Ortsvorsteher.

Grünes Licht gab der Ortsbeirat, die Planung und Finanzierung aufzustellen, um einen Ballfangzaun am Bolzplatz sowie eine neue Rutsche auf dem Kinderspielplatz zu installieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7794765?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
93 Verletzte und 59 Festnahmen nach Protesten in Berlin
Die Polizei halten eine Teilnehmerin der Demonstration verschiedener palästinensischer Gruppen in Neukölln fest.
Nachrichten-Ticker