Fake News stehen im Mittelpunkt einer Online-Veranstaltung
Lügen haben lange Beine

Brakel -

Eine Online-Veranstaltung zum Thema „Lügen haben lange Beine“ bietet die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung in Paderborn am kommenden Mittwoch, 9. Dezember, an. Beginn ist um 19.30 Uhr. Ansprechpartnerin im Kreis Höxter für die Veranstaltung ist Monika B. Konegen, Gemeindereferentin in Brakel.

Samstag, 05.12.2020, 04:06 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 04:10 Uhr
Volker Siefert ist Referent der Veranstaltung, die komplett online stattfindet Foto: KEFB

 

Die Menge an Falschmeldungen, so genannten „Fake News“, nimmt immer mehr zu. Zwar gab es diese in jeder Epoche, doch ihre heutige schnelle digitale Verbreitung und enorme Reichweite ist neu. Wie kann man da überhaupt noch echte Tatsachen von unwahren Behauptungen unterscheiden?

Der Journalist Volker Siefert klärt darüber auf, wie man Meldungen besser beurteilen und einordnen kann. Er gibt Einblicke, wie wir unseriöse Inhalte entdecken und wie Fake-News-Kampagnen überhaupt erst entstehen.

Volker Siefert hat als freier Journalist für verschiedene ARD-Hörfunksender über das bundespolitische Geschehen aus Bonn und Berlin berichtet. Seit 2002 arbeitet er frei für den Hessischen Rundfunk in Frankfurt. Schwerpunkt seiner Recherchen sind religiös und politisch motivierter Extremismus sowie die Aufdeckung von Korruption. Er sagt: „In unsicheren Zeiten schlägt die Stunde ‚alternativer Wahrheiten‘. Von irreführenden Gesundheitstipps über politische Stimmungsmache bis hin zu Verschwörungsmythen, die Hass gegen angeblich Schuldige schüren.“

Brakel Bürgermeister Hermann Temme wird zu der Veranstaltung ein Grußwort sprechen, die Moderation liegt in den Händen des heimischen Bundestagsabgeordneten Christian Haase. Ebenfalls mit dabei ist der Kabarettist Udo Reineke. Zur Gruppe „Give-a-way – Initiative (inter)kultureller Dialog“ gehören neben Christian Haase und Monika B. Konegen auch Astrid Fichtner-Wienhues, Regina Lunemann und Ömer Yilmaz. Eine Mindestteilnehmerzahl gibt es nicht. Die Veranstalter sind von 19.15 Uhr an für technischen Support erreichbar.

Link zum Anmelden:

https:// www.kefb-kursprogramm.de/paderborn/kursprogramm/webbasys/index.php?kathaupt=11&knr=H50DIPK007 , alternativ: https://bit.ly/3lK6y3v

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7708428?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen
Das Parlament hat hitzig über die in der bundesweiten Corona-Notbremse vorgesehenen Ausgangsbeschränkungen diskutiert.
Nachrichten-Ticker