Christian Semelink ehrt Mitarbeiter – zweite Generation arbeitet bereits mit
Praxis besteht seit 30 Jahren

Warburg -

Die Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Christian Semelink, Am Paderborner Tor 91 in Warburg, hat in diesen Tagen ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert

Dienstag, 01.12.2020, 17:00 Uhr
Mitarbeiterehrung in der Praxis Semelink (von links): Anette Schwarte, Necla Karaca, Christian Semelink, Ralf Tuschen, Steffi Müller und Petra Zimmermann. Foto: Beate Semelink

.Christian Semelink, geboren 7. Dezember 1960, begann nach der Mittleren Reife eine Ausbildung zum Bürokaufmann im Autohaus.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit beim DRK in Bayern war für ihn der Grund, den Beruf zu wechseln. So begann er eine Ausbildung zum Masseur und med. Bademeister in Stadthagen, die er 1982 erfolgreich abschloss. Er arbeitete zunächst als Masseur und med. Bademeister in Obersdorf.

Es folgte der Besuch der Bernd Blindow Schule in Bückeburg mit Abschluss zum Physiotherapeuten im Jahr 1987.

Praxiseröffnung am 2. November 1990

Vor der Praxiseröffnung am 2. November 1990 in Warburg sammelte er Berufserfahrung in einer Praxis für Physiotherapie in Wertingen in Bayern.

Die Standortwahl war familiär bedingt und begünstigt durch die Einzugsgebiete Landkreis Kassel, Waldeck-Frankenberg und Hochsauerlandkreis.

Bei der Eröffnung bestand die Praxis aus einem Therapieraum und einen Gymnastikraum im Erdgeschoss. Nach zwei Jahren wurde die erste Mitarbeiterin eingestellt. Nach und nach wurde umgebaut und erweitert, sodass die Praxis zu einem kleinen Gesundheitskomplex mit Allgemeinmedizin- und Ergotherapiepraxis im Haus wurde.

2005 die Heilpraktikerprüfung abgelegt

Von 2000 bis 2006 absolvierte Christian Semelink eine Weiterbildung im Bereich der Osteopathie in Bad Schlangenbad und legte 2005 die Heilpraktikerprüfung ab.

Nach Fortbildungen über mehrere Jahre in Hamburg, Berlin, Koblenz, Münster und Maaseik/Belgien erfolgte die besondere Spezialisierung auf die Fachrichtung Osteopathie für Säuglinge und Kleinkinder sowie Jugendliche und Erwachsene

Unterstützung erhält er durch Ehefrau Beate Semelink in der Verwaltung und Therapie sowie von der 2. Generation mit Maximilian Semelink, Ältester von drei Söhnen, und Freundin Katharina Nentwig, die im Bereich Physiotherapie und Osteopathie tätig ist.

Das Praxisteam umfasst des weiteren eine Therapeutin für Osteopathie, fünf Physiotherapeuten, eine med. Bademeisterin und Masseurin, drei Büroangestellte und eine Raumpflegerin.

Mitarbeiter geehrt

Zum 30-jährigen Bestehen der Praxis wurden Petra Zimmermann aus Borgen­treich für 28 Jahre, Ralf Tuschen aus Westheim für 22 Jahre, Stefanie Müller aus Scherfede für 18 Jahre und Anette Schwarte aus Ossendorf für 16 Jahre Praxiszugehörigkeit geehrt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www. praxis-semelink.com.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7703346?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Iran: «Terrorakt» in Atomanlage Natans
Dieses von der iranischen Atomorganisation (AEOI) veröffentlichte Bild zeigt Zentrifugen in der Urananreicherungsanlage Natans.
Nachrichten-Ticker