IT-Probleme bei der Vereinigten Volksbank
Stillstand im Zahlungsverkehr

Warburg -

Stillstand im Zahlungsverkehr: Die Kunden der Vereinigten Volksbank konnten am Montag weder Bargeld am Automaten in ihrer Bankfiliale abholen noch das Onlinebanking am heimischen PC nutzen. Auch das Zahlen per EC-Karte war zum Teil nicht möglich.

Montag, 09.11.2020, 16:43 Uhr
Die Kunden der Vereinigten Volksbank konnten am Montag weder Bargeld am Automaten in ihrer Bankfiliale abholen noch in Geschäften per EC-Karte zahlen oder das Onlinebanking am heimischen PC nutzen. Foto: Silvia Schonheim

Generalbevollmächtigter Sascha Hofmann erklärte auf Nachfrage der Redaktion: „Es gab IT-Probleme. Diese haben wir aber nicht selbst im Haus, sondern unser Dienstleister in seiner Rechenzentrale.“

Bereits am Montagmorgen war der Stillstand im Zahlungsverkehr eingetreten. Aus der Ankündigung des Rechenzentrums Fiducia & GAD, dass die Probleme bis Mittag behoben seien, wurde allerdings nichts.

„Als Begründung für die Probleme“, so Hofmann, sei seitens des Dienstleisters ein Hardwarefehler angegeben worden. Ein Hackerangriff beziehungsweise eine Fremdeinwirkung sei ausgeschlossen worden.

Beim Kundencenter und in den Filialen der Vereinigten Volksbank häuften sich die Kundenbeschwerden. Gegen 15.30 Uhr wurde das IT-Problem behoben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7670381?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker