Kartenvorverkauf für das Warburger Meisterkonzert hat begonnen
Kammermusik erklingt im PZ

Warburg (WB). Der Auftakt der neuen Meisterkonzert-Saison unter Corona-Bedingungen ist geglückt. Beim Auftaktkonzert in der Warburger Stadthalle kamen zuletzt 150 Besucher.

Dienstag, 20.10.2020, 23:20 Uhr
Theo Plath spielt in Warburg auf der Fagott. Foto: Marco Borggreve

Sie waren nicht nur von der Qualität der Künstler, sondern auch von den Klangeigenschaften des Fachwerkbaus fasziniert. Jetzt hat der Kartenvorverkauf für das zweite Konzert der Reihe begonnen, das am Freitag, 13. November, im PZ stattfindet.

César Francks Violinsonate in A-Dur ist eines der beliebtesten Werke des Kammermusik-Repertoires überhaupt. Beim Meisterkonzert, das um 19.30 Uhr beginnt, ist die Sonate in einer besonders interessanten Fassung für Fagott und Klavier zu hören.

Der Fagottist Theo Plath und sein Klavierpartner Aris Blettenberg, Stipendiaten des Deutschen Musikrates und der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, kombinieren das bekannte Stück mit Kompositionen von Nadia Boulangter, Jacquelin Fontyn und Claude Debussy.

Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbs

Theo Plath wurde 2018 mit dem begehrten Preis des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet und ist darüber hinaus Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbs in München. Sein Instrument beherrscht er mit verblüffender Perfektion, einzigartig aber ist seine tiefe Musikalität. Seit 2019 ist Theo Plath Solo-Fagottist des Sinfonieorchesters des Hessischen Rundfunks. Nach wie vor kann man ihn auch als Kammermusiker und Solist erleben, etwa als Mitglied des Monet Bläserquintetts oder auf seinem Debüt-Album, für das er Fagottkonzerte mit der Deutschen Radio Philharmonie unter Leo McFall eingespielt hat. 

Klavierpartner Aris Alexander Blettenberg

Sein Klavierpartner Aris Alexander Blettenberg steht ihm in nichts nach: Er studierte Klavier, Komposition und Dirigieren in München und Salzburg. Er konzertierte unter anderem mit den Geigern Julia Fischer, Arabella Steinbacher oder Julian Rachlin und hat kürzlich sogar sein erstes Operndirigat übernommen: Am Meininger Staatstheater leitete er die Neuproduktion von Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“.

Karten für das Konzert können im Informations- und Servicepavillon der Stadtwerke auf dem Warburger Neustadtmarktplatz (Telefon 05641/908800) sowie an der Abendkasse erworben werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7640709?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Weihnachtsferien sollen auf 16. Dezember vorgezogen werden
Stühle sind in einem Klassenzimmer hochgestellt. Die Weihnachtsferien sollen in diesem Jahr früher stattfinden.
Nachrichten-Ticker