Polizei nimmt in Warburg 32-Jährigen fest
Scheibe zertrümmert

Warburg (WB). Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen in der Warburger Innenstadt einen 32-jährigen Mann festgenommen. Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie der Mann die Seitenscheiben eines Autos mit zuvor aus einem Vorgarten gestohlenen Steinen zertrümmert hatte.

Sonntag, 27.09.2020, 09:04 Uhr aktualisiert: 27.09.2020, 09:08 Uhr
Symbolbild. Foto: Daniel Lüns

Zuvor war der Mann schon im Bereich einer Pizzeria aufgefallen, wo er versucht hatte, in das Gebäude einzubrechen. Die Zeugen sprachen den Mann auch an, der aber flüchtete.

Im Rahmen der Fahndung setzte die Polizei den mutmaßlichen Täter schließlich fest. Der 32-jährige kam ins Polizeigewahrsam nach Höxter. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7604168?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker