Auch in Warburg gibt es jetzt keine positiven Corona-Befunde mehr
Altkreis ohne Infizierte

Warburg/Kreis Höxter (WB). Mitte März hat es die ersten Coronafälle im Kreis Höxter gegeben. Ski-Urlauber hatten das Virus mitbebracht, es breitete sich zunächst am stärksten in Beverungen und Borgentreich aus. Am Freitag gab es die Nachricht, dass es im Altkreis Warburg – Borgentreich, Willebadessen und vor allem in der Hansestadt Warburg – keine aktiven Infektionen mehr gibt.

Freitag, 10.07.2020, 15:48 Uhr aktualisiert: 10.07.2020, 15:50 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Dem Gesundheitsamt des Kreises Höxter ist derzeit nur noch ein Fall einer aktiv infizierten Person bekannt, die im Stadtgebiet Höxter lebt. Bislang hat es im Kreis Höxter insgesamt 372 bestätigte Infektionen gegeben. 353 der Betroffenen gelten als geheilt, 18 Erkrankte sind an den Folgen der Infektion verstorben. Warburg hatte mit 107 bestätigten Infektionen und sechs Verstorbenen den Löwenanteil.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7488806?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Maskenpflicht in NRW auch im Unterricht
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker