Sanierung der Warburger Johannistorstraße vor dem Abschluss
Haftkleber wird aufgebracht

Warburg (WB). Im Zuge der Sanierung der Johannistorstraße in Warburg stehen die finalen Asphaltarbeiten an. Hierfür muss die Straße ab Donnerstagmittag voll gesperrt werden, teilt das Bauunternehmen Nolte mit.

Mittwoch, 01.07.2020, 15:03 Uhr aktualisiert: 01.07.2020, 15:10 Uhr
Die Johannistorstraße wird derzeit saniert. Von Donnerstagabend bis Samstagmorgen wird sie voll gesperrt. Foto: Jürgen Vahle

Die Arbeiten erstrecken sich vom Burggraben bis zur Glockenbreite/Mühlentwete. Am Donnerstagnachmittag wird Haftkleber auf die Fahrbahn aufgetragen. Im frischen Zustand haftet dieser an Reifen und Schuhe und wird weitergetragen. Somit können Oberflächen beschmutzt werden.

Am Freitag erfolgt der Einbau der neuen Asphaltdeckschicht. Diese ist nach dem Auskühlen ab Samstagmorgen wieder voll befahrbar, heißt es weiter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7474859?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker