Warburger Polzisten schlagen bei McDonald’s in Rhoden zu
Reichsbürger festgenommen

Warburg/Willebadessen (WB/vah). Warburger Polizisten haben am Dienstag in Diemelstadt-Rhoden einen per Haftbefehl Gesuchten festgenommen. Der 52-Jährige aus dem Raum Willebadessen (Eissen) wird der Reichsbürgerszene zugeordnet.

Mittwoch, 10.06.2020, 23:19 Uhr aktualisiert: 11.06.2020, 07:26 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Festgenommene war nach Informationen dieser Zeitung gerade bei McDonald’s, als die Beamten seinen Wagen ausgangs des McDrive stoppten. Mit vorgehaltener Waffe wurde der Mann aufgefordert, aus dem Auto zu steigen. Er ließ sich widerstandslos festsetzen.

Die Warburger Polizei hatte den Mann schon länger auf der Fahndungsliste. Bislang war es aber noch nicht gelungen, ihn festzunehmen, bestätigte Polizeisprecher Jörg Niggemann auf Anfrage. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle entdeckten die Beamten schließlich sein Auto und verfolgten den Wagen bis zum Schnellrestaurant in Diemelstadt. Dort nutzte die Polizei die Gelegenheit, um ihn schließlich hinter Schloss und Riegel zu bringen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7444875?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker