Polizei Warburg fahndet mit Aufnahmen aus Überwachungskamera nach Täter
Rentnerin (84) die EC-Karte gestohlen

Warburg (WB). Einer 84-jährigen Frau ist in Warburg die Geldbörse gestohlen worden. Kurz darauf wurde mit einer EC-Karte aus diesem Portemonnaie an einem Geldautomaten Bargeld abgehoben. Nun sucht die Polizei mit Aufnahmen aus einer Überwachungskamera nach dem Täter.

Donnerstag, 04.06.2020, 14:51 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 14:54 Uhr
Symbolbild Foto: dpa

Die Tat ereignete sich bereits am 17. Februar dieses Jahres, inzwischen hat das Amtsgericht die Fotos zur Veröffentlichung freigegeben. Der Diebstahl der Geldbörse geschah vermutlich an besagtem Tag zwischen 15 und 16.10 Uhr in der Warburger Innenstadt. Die 84-Jährige hatte gegen 16.10 Uhr an der Kasse eines Lebensmitteldiscounters am Paderborner Tor in Warburg ihren Einkauf bezahlen wollen, dann aber bemerkt, dass sich ihre Geldbörse nicht mehr in der Tasche befand.

Betrüger hebt 2000 Euro mit gestohlener Karte ab

Gegen 17 Uhr am selben Tag wurde die Geldbörse vor einer Pizzeria am Paderborner Tor aufgefunden. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten das Portemonnaie der Eigentümerin wieder aushändigen. Ausweis und Bankkarte waren noch vorhanden, allerdings fehlte darin Bargeld in Höhe von rund 250 Euro.

Die Polizei fahndet nach diesem mutmaßlichen Täter.

Die Polizei fahndet nach diesem mutmaßlichen Täter. Foto: Polizei Höxter

Außerdem war mit der EC-Karte aus dem Portemonnaie in der Zwischenzeit Bargeld an einem Automaten in unmittelbarer Nähe abgehoben worden. Dabei wurde der Täter von Überwachungskameras aufgenommen. Zwei Mal nacheinander konnte der bislang unbekannte Mann um 15.55 Uhr und um 15.56 Uhr jeweils 1000 Euro vom Konto der Geschädigten abheben. Ein dritter Versuch, Geld zu bekommenen, scheiterte dann aber. Nun bitten die Ermittler der Polizei um Hinweise von Zeugen unter Telefon 05641/78800.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7436154?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Nach Innenstadt-Attacke: Tatverdächtiger wieder frei
Im Krankenhaus haben Polizisten der Familie Hammoud eine Gefährderansprache gehalten. Foto: Ruthe
Nachrichten-Ticker