Keine weiteren Todesfälle bis zum Maifeiertag im Kreis Höxter registriert
Corona-Zahlen leicht gestiegen

Höxter/Warburg (WB/vah). Im Kreis Höxter sind bis Freitagmorgen, 9 Uhr, 293 Infektionen mit dem Corona-Virus nachgewiesen worden. Gegenüber dem Donnerstag sind das 7 Fälle mehr. Abzüglich der bereits Geheilten ergibt sich daraus eine Zahl von 72 aktiv Infizierten (+2 gegenüber dem Donnerstag). Weitere Todesfälle gab es nicht.

Freitag, 01.05.2020, 09:29 Uhr aktualisiert: 02.05.2020, 07:22 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Nach Auskunft der Kreisverwaltung in Höxter bleibt die Zahl der Verstorbenen unverändert: Sieben Person aus dem Kreis Höxter sind am oder mit dem Corona-Virus gestorben. Die meisten wohnten im Südkreis: Warburg (3), Willebadessen (2), Borgentreich (1) und Höxter (1).

Mittlerweile gibt es kreisweit 209 Genesene (+5 gegenüber dem Donnerstag). Demnach sind aktuell 72 Menschen (+2) im Kreis Höxter infiziert. 291 Menschen befanden sich am Donnerstag in Quarantäne, eine aktuelle Zahl für den Maifeiertag lag noch nicht vor.

Die meisten bestätigten Infektionen gibt es in

Warburg (93; 21 aktive Fälle),

gefolgt von Höxter (61, 14 aktive Fälle),

Borgentreich (32, 8 aktive Fälle),

Steinheim (30, 8 aktive Fälle),

Willebadessen (18, 4 aktive Fälle),

Beverungen (17, 5 aktive Fälle),

Bad Driburg (13, 4 aktive Fälle),

Brakel (11, 4 aktive Fälle),

Marienmünster (9, 3 aktive Fälle)

und Nieheim (9, 1 aktiver Fall).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7392141?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Hickhack um neue Raser-Regeln - Streit in Regierung
Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle an einer Bundesstraße.
Nachrichten-Ticker