Öffentliche Maifeiern im Warburger Land bleiben untersagt Kontrollen angekündigt

Warburg (WB). In der Region soll am Maifeiertag sowie an dem darauf folgenden Wochenende weiter das wegen der Corona-Pandemie geltende Kontaktverbot kontrolliert werden. Darauf haben Polizei und Ordnungsamt noch einmal hingewiesen.

Der Desenberg ist gesperrt – auch am 1.-Mai-Wochenende.
Der Desenberg ist gesperrt – auch am 1.-Mai-Wochenende. Foto: Jürgen Vahle

Zusammenkünfte von mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit, außer wenn die Personen zu einem gemeinsamen Hausstand gehören, sind nicht erlaubt, erinnert die Polizei. Bei der Begegnung mit anderen Personen in der Öffentlichkeit ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.

Verhaltensweisen, die geeignet sind, das Abstandsgebot zu gefährden, sind unabhängig von der Personenzahl untersagt. Darunter fallen beispielsweise gemeinsame Wanderungen, Feiern oder Zusammenkünfte in öffentlichen Anlagen.

Weiter gesperrt bleiben auch beliebte Ausflugsziele wie der Desenberg und der Skywalk an der Weser. Auch Flächen, die gerne von jungen Maiwanderern aufgesucht werden, sollen überprüft werden. So hat die Polizei in Waldeck-Frankenberg ein besonderes Augenmerk auf die Wiesen rund um den Twistesee. Dort und auf den Straßen zum See soll es gezielte Kontrollen geben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7391203?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F