Warburger Rat stellt andere Gebäude unter Denkmalschutz Josephshaus ist lediglich ein „schützenswerter Bau“

Warburg (WB/vah). Der Warburger Rat hat am Dienstag einstimmig beschlossen, dass die Wasserhochbehälter Graf-Dodiko-Weg und Uhlenbreite, die Austermühle, das Ordenshaus und die Kapelle am alten Hüffertgymnasium sowie ein Relief an der Marktstraße (Modehaus Moldenhauer) unter Denkmalschutz gestellt werden.

Ein Denkmal wird das Josephshaus in der Altstadt nicht. Allerdings ist es schützenswert.
Ein Denkmal wird das Josephshaus in der Altstadt nicht. Allerdings ist es schützenswert. Foto: Jürgen Vahle

Der Rat folgte damit auch der Empfehlung des Ausschusses für Denkmalschutz. Wie berichtet, war zunächst auch das ehemalige Schwesternhaus an der Bernhardistraße in der Altstadt (St.-Josephshaus) als Denkmal vorgesehen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), also die oberste Denkmalschutzbehörde, hatte das aber abgelehnt, weil das Haus in der Vergangenheit zu oft umgebaut worden sei.

Leichte Irritationen

Diese Einschätzung sorgte bereits im Ausschuss für Denkmalpflege und auch am Dienstag im Rat für leichte Irritationen. Das Gebäude ist nämlich in der sehr aufwändig erstellten Denkmaltopografie der Stadt enthalten. Dass die in diesem Werk aufgelisteten Gebäude nun doch im Einzelfall keinen Denkmalwert haben, war vielen Ratsmitgliedern offenbar nicht bekannt.

Dass ausgerechnet der ehemalige Altstädter Kindergarten mit seiner reichen Geschichte kein Denkmal sein soll, „ist schon schwierig zu verstehen“, machte CDU-Fraktionschef Willi Vonde deutlich. Er verwies auf vergleichbare Fälle in der Stadt, bei denen der LWL ganz anders entschieden habe.

Bürgermeister Michael Stickeln wies darauf hin, dass es sich nach Einschätzung des LWL beim St.-Josephshaus aber weiter um „schützenswerte Bausubstanz“ handele. Was das nun genau für den Inhaber der Immobilie und für womöglich zukünftig geplante bauliche Änderungen an dem Haus bedeutet, wurde nicht weiter erläutert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7312400?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F