Monika Wiegartz führt jetzt den Kinderchor
Neue Leitung bei Howenga-Kids

Warburg (WB). Turnusgemäße Neuwahlen standen jetzt beim Kinderchor Howenga-Kids in Warburg-Hohenwepel an. Der bisherige Vorstand hatte sich entschlossen, die Verantwortung nach neun Jahren weiterzugeben, um neuen Wind den Chor zu bringen, wie es hieß.

Freitag, 07.02.2020, 15:04 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 15:10 Uhr
Der neue und alte Vorstand sowie die geehrten Sängerinnen haben sich auch für 2020 viel vorgenommen.

Neues Team wurde gewählt

Nach einer kurzen Diskussion wurde ein neues Team gewählt: 1. Vorsitzende Monika Wiegartz (gleichzeitig Chorleiterin), 2. Vorsitzende Stefanie Eckl, Schriftführerin Tatjana Lange, Kassiererin Marina Grieße, Jugendreferentinnen Helene Wiegartz und Marion Eckl, Notenwarte Helene Wiegartz, Marion Eckl, Laura Ewers und Ariane Zwinge. Für die Öffentlichkeitsarbeit ist Dietmar Hillebrand zuständig. Neue Kassenprüfer wurden Berthold Zwinge und Reiner Ewers.

Der „alte“ Vorstand bestand aus der Vorsitzenden Sarah Kassmann, Schriftführerin Katharina Umbach, Kassiererin Larissa Cloidt, Jugendreferentinnen Stefanie Eckl und Marion Eckl. Sie blickten auf eine sehr erfolgreiche Arbeit in der Vergangenheit zurück und die Versammlung dankte dem Team für die gemeinsamen Jahre.

Erfolgreiches Jahr 2019

Zuvor hatten die Verantwortlichen des Kinderchores im Pfarrheim in Hohenwepel auf ein ereignisreiches Jahr 2019 mit vielen musikalischen Auftritten zurückgeblickt. Auch der Spaß für die Kinder in Form von spannenden Unternehmungen kam in den vergangenen Monaten nicht zu kurz.

Außerdem standen Ehrungen an. Als neues Mitglied wurde Emily Grieße bei den Howenga-Kids willkommen geheißen. Für fünf Jahre Mitgliedschaft wurden Lola Hillebrand und für 15 Jahre Mitgliedschaft Stefanie und Marion Eckl geehrt. Sie erhielten eine Urkunde und eine Ehrennadel vom Chorverband Nordrhein-Westfalen und Blumen.

19 singfreudige Mädchen

Der Kinder und Jugendchor Howenga-Kids besteht zurzeit aus 19 singfreudigen Mädchen im Alter von sieben bis 22 Jahren. Das Motto lautet: „Singen schafft Freu(n)de“. Neben regelmäßigen Chorproben am Freitag von 18 bis 19.30 Uhr im Pfarrheim Hohenwepel finden über das Jahr einige Auftritte und gemeinsame Veranstaltung statt.

Jeder Interessierte ist zu einer Schnupperstunde willkommen. Ein Eintritt in den Chor ist ab dem sechsten Lebensjahr möglich. Auch Jungen sind willkommen. Für Fragen steht die Chorleiterin Monika Wiegartz unter Telefon 05644/981444 zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7243140?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Redet auch noch wer über Inhalte?
Bayerns MInisterpräsident Markus Söder (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker