Trockenbau-Spezialist aus Diemelstadt tritt in Athen an
Okel gewinnt Rigips Trophy

Warburg/Diemelstadt (WB). Die Firma Okel aus Diemelstadt hat bei der „Rigips Trophy 2019/2020“ die Silberne Trophäe in der Kategorie „Trockenbau“ gewonnen. Geschäftsführer Burkhard Okel und Projektleiter Mirko Rohdenburg nahmen auf einer Galaveranstaltung in Berlin den Preis entgegen.

Donnerstag, 06.02.2020, 16:01 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 16:30 Uhr
Projektleiter Mirko Rohdenburg (Mitte) und Geschäftsführer Burkhard Okel (2. von links) haben die Trophäe für den zweiten Platz in der Kategorie „Trockenbau“ von Dr. Stefan Kranz (rechts), Vorsitzender der Geschäftsleitung der Saint-Gobain Rigips GmbH, Prof. Dr.-Ing. Karsten Tichelmann (2. von rechts) und Dr. Hubert Mattersdorfer (links, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Rigips) angenommen. Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH

Die Rigips Trophy gilt als Deutschlands renommiertester Wettbewerb für Unternehmen aus dem Innenausbau. Die hochkarätig besetzte Jury würdigte die Firma Okel für den innovativen und hochwertigen Ausbau des „Gebäude 20“ auf dem Sartorius Campus in Göttingen.

Herzstück des Sartorius Campus

Das „Gebäude 20“ bildet das Herzstück des Sartorius Campus in Göttingen, einem Bürokonzept, das auf rund 170.000 Quadratmetern Kreativität und Kommunikation gleichermaßen fördert. Das neue zentrale „Gebäude 20“ beherbergt unter anderem ein Betriebsrestaurant, Konferenzräume und Labore sowie an die 350 Büroarbeitsplätze.

Im Ausbau setzte Okel hohe optische Anforderungen um und löste das komplexe Brandschutzkonzept mit anspruchsvollen technischen Details. Im Schallschutz gelang es dem Unternehmen, die strengen raumakustischen Vorgaben teils sogar zu übertreffen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Okel strebt „Weltmeisterschaft“ an

„Die Auszeichnung freut uns auch deswegen besonders, weil sie uns darin bestätigt, Effizienz und Qualität in Einklang zu bringen“, wird Projektleiter Mirko Rohdenburg in der Mitteilung zitiert. „Das Objekt zeigt die ganze Bandbreite dessen, was mit modernen Trockenbausystemen machbar ist“, lautete die Einschätzung der Fachjury.

Weltweit finden in 37 Ländern nationale Trophy-Ausbauwettbewerbe statt. Die Landessieger messen sich in einem internationalen Vergleich im Rahmen der Saint-Gobain Gypsum International Trophy – gewissermaßen die „Weltmeisterschaft des Trockenbaus“. Okel hat in diesem Jahr die Chance, als Sieger dieses internationalen Ausbauwettbewerbes vom 2. bis 4. April in Athen prämiert zu werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7243042?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Explosion in Beirut: Mindestens 50 Tote und 2700 Verletzte
Rauch steigt nach einer Explosion über den Trümmern eines zerstörten Gebäudes auf.
Nachrichten-Ticker