Generalversammlung der Ossendorfer Schützen – Vorstand gewählt Johannes Laudage ist nun Oberst

Warburg (WB). Johannes Laudage ist der neue Oberst des Schützenvereins in Warburg-Ossendorf. Das wurde nun bei der Generalversammlung des Vereins beschlossen. Der bisherige Oberst Stefan Hillebrand hatte sich nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Das ist der neue geschäftsführende Vorstand (vorne, von links): Oberst Johannes Laudage, 1. Kassierer Tristan Wiemers, Hauptmann Christoph Engemann, 1. Schriftführer Witali Wolf und Vorsitzender Heiner Geilhorn. Im Hintergrund steht der neue erweiterte Vorstand.
Das ist der neue geschäftsführende Vorstand (vorne, von links): Oberst Johannes Laudage, 1. Kassierer Tristan Wiemers, Hauptmann Christoph Engemann, 1. Schriftführer Witali Wolf und Vorsitzender Heiner Geilhorn. Im Hintergrund steht der neue erweiterte Vorstand.

Hillebrand gehörte seit dem Jahr 2008 im Vorstand. 2011 wurde er von den Schützen zum Oberst befördert. Der Vorsitzende Heiner Geilhorn bedankte sich beim scheidenden Oberst für seine großen Verdienste um das Schützenwesen. Der neue Oberst Johannes Laudage ist auch der amtierende Schützenkönig. Er gehört seit 2013 zum erweiterten Vorstand und war zuletzt der zweite Zugführer.

Die Neuwahl des gesamten Vorstandes stand im Mittelpunkt der Generalversammlung des Schützenvereins Ossendorf. 116 Schützen nahmen an der Veranstaltung teil. Im geschäftsführenden Vorstand wurde als Vorsitzender Heiner Geilhorn bestätigt.

Der erste Schriftführer Thomas Albers, der dieses Amt drei Jahre lang innehatte, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger wurde der bisherige zweite Schriftführer, Witali Wolf. Der erste Kassierer Andre Kriwet, der das Amt auch drei Jahre bekleidetet hatte, stand nicht mehr zur Verfügung. Sein Nachfolger wurde der zweite Tristan Wiemers.

Walter Güntermann kein Hauptmann mehr

Der Hauptmann Walter Güntermann bedankte sich bei den Schützen dafür, dass er neun Jahre lang Hauptmann sein durfte. Es wäre nun an der Zeit, das Amt in jüngere Hände zu übergeben. Sein Nachfolger wurde Christof Engemann.

In den erweiterten Vorstand wurden gewählt: zweiter Schriftführer Oliver Tewes-Humburg, zweiter Kassierer Patrik Lewin, Oberleutnant Matthias Dübbert, Adjutant Andreas Thonemann, erster Feldwebel Markus Lauer, zweiter Feldwebel Dennis Kirchner, erster Zugführer Bastian Wiemers, zweiter Zugführer Fabian Dübbert, erster Fähnrich Leon Kriwet, zweiter Fähnrich Matthias Geilhorn und die Fahnenoffiziere der ersten Fahne, Hendrik Friedrich und Lucas Volmert, und die Fahnenoffiziere der zweiten Fahne, Marten Wiemers und Paul Löseke. Die Alterskompanie wird angeführt von Hauptmann Walter Güntermann. Die Ehrenfahne trägt Klaus Blömeke, der von den Fahnenoffizieren Joachim Koch und Eberhard Müller unterstützt wird.

Bei der Generalversammlung wurden auch die besten Schützen des Leistungsschießens mit einer Leistungsplakette geehrt. Bester Schütze im Jahr 2019 war Wilhelm Thonemann. Er wurde mit einer goldenen Plakette ausgezeichnet. Die silberne Schießplakette bekamen Matthias Fischer und Johannes Laudage. Eine Schießplakette in Bronze bekamen Ulrich Volmert, Christof Engemann und Hans-Wilhelm Thonemann.

Mit einem Dank vom Vorsitzenden Heiner Geilhorn an alle erschienen Schützen und den Musikverein Ossendorf für die musikalische Umrahmung endete die Versammlung um 23 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230561?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F