Charli Wolf will Gäste nach Warburg locken und stellt seine CD vor
Schlagertag in der Germeter Schützenhalle

Germete (WB). Wolfgang Prümm ist vor einiger Zeit nach Germete gezogen. Noch kennen ihn im Warburger Land eher wenige Leute, doch in seiner alten Heimat, dem Bergischen Land, ist der Schlagersänger, Moderator und Entertainer unter seinem Künstlername Charli Wolf bekannt wie der berühmte bunte Hund.

Samstag, 07.12.2019, 17:12 Uhr aktualisiert: 08.12.2019, 09:40 Uhr
Charli Wolf plant einen Schlagertag in Germete.

Jetzt will Charli Wolf künstlerisch auch in der Region Fuß fassen – und plant in der Germeter Schützenhalle einen Tag, den er ganz dem Schlager widmet und bei dem er auch seine CD „Zeitreise“ vorstellt. Am 27. Juni ist um 15 Uhr Einlass in die Halle. Sein Konzert beginnt um 16 Uhr. Das Programm des Schlagertags, zu dem auch befreunde Musiker anreisen, soll um 20 Uhr enden.

„Es soll ein musikalisches Event werden, was auch einen Nutzen für die Region hat und bei dem eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen ist“, berichtet der Künstler. Von den 350 in der Halle zur Verfügung stehenden Plätzen seien schon viele verkauft. Tickets seien bereits nach Österreich, Belgien und in die Niederlande verschickt worden. Gäste aus Deutschland kämen auch aus Aurich und Ulm.

Karten zum Preis von 20 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr) sind bereits beim Westfalen-Blatt Warburg am Neustadtmarktplatz erhältlich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114713?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
Stefan Studt (r.), BGE-Vorsitzender und Steffen Kanitz, Mitglied der Geschäftsführung der BGE, zeigen eine Landkarte mit Teilgebieten für die Endlagersuche.
Nachrichten-Ticker