Frank Niggemann und Mathias Ritgen gewinnen den Wanderpokal zum dritten Mal
Oldtimer-Ausfahrt endet mit Siegerehrung

Warburg (WB/dal). Bei der 22. Oldtimerausfahrt des Motorsportclubs Warburg (MSC) im Rahmen der Oktoberwoche haben die Damen richtig abgeräumt. Sie sicherten sich gleich mehrere Pokale.

Sonntag, 06.10.2019, 21:00 Uhr
Die Sieger wurden am Samstagabend im Festzelt im Beisein von (von links) Burkhard Kruse (Vorsitzender Motorsportclub Warburg), dem stellvertretenden Bürgermeister Heinz-Josef Bodemann und Brauereischef Franz-Axel Kohlschein (hinten, 4. von links) ausgezeichnet. Foto: Daniel Lüns

Bevor die Ausfahrt begann, zeigten die Fahrer am Warburger Altstadtmarktplatz stolz ihre Schätze. Die Fahrzeuge zogen die Blicke der Besucher auf sich. Fachsimpeln, Fragen stellen, Fotografieren – das gehörte einfach dazu.

Oldtimerausfahrt in Warburg

1/17
  • Oldtimerausfahrt in Warburg
Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns

Mit einem Opel 1,8 B zum Beispiel steuerte Norbert Hoppe ein Auto aus dem Jahr 1930. Sein Beifahrer war Karl-Heinz Scholand. Mit 1,79 Litern Hubraum liefert der Sechszylinder-Benziner 32 Pferdestärken.

Interesse weckte auch der Winz-Wagen der Marke Mini-Comtesse aus den 1970er-Jahren. Den Kleinstwagen hatte Frank Reinwardt aus Warburg mitgebracht. In dem Dreirad findet eine Person Platz. Der 3-PS-Motor beschleunigt das Gefährt auf nur 35 Stundenkilometer. Daher machte Reinwardt auch nicht bei der Ausfahrt mit.

Die Sieger der Ausfahrt

Diese Fahrer haben gewonnen:

Kategorie Oldtimer: 1. Platz Frank Niggemann und Mathias Ritgen, VW Golf. Sie gewannen zum dritten Mal den Wanderpokal und dürfen ihn behalten. Die Brauerei Kohlschein hatte den Pokal gesponsert – und sponsert auch den nächsten, sagte Franz-Axel Kohlschein: »Das ist doch Ehrensache!« 2. Platz Markus und Maja Humburg, VW Käfer. 3. Platz Theresa Fieseler und Eleonore Meier, Mercedes Typ 200.

Kategorie Damenmannschaften: 1. Platz Theresa Fieseler und Eleonore Meier. 2. Platz Marina und Gaby Hosse.

Kategorie Motorrad: 1. Platz Georg Hosse.

Kategorie Youngtimer: 1. Platz Marina Hosse.

Kategorie Mannschaftswertung: 1. Platz Duo Niggemann und Ritgen. 2. Platz Duo Ritgen und von Skopnik.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6983014?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker