Marsberger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug
Auto prallt vor Hauswand: 25-Jähriger stirbt nach Unfall in Wethen

Diemelstadt (WB). Nach einem Unfall in Diemlstadt-Wethen ist in der Nacht zu Samstag ein 25-Jähriger aus Marsberg im Krankenhaus gestorben.

Samstag, 05.10.2019, 13:56 Uhr aktualisiert: 05.10.2019, 14:44 Uhr
In Wethen ist nach einem Unfall ein 25-Jähriger ums Leben gekommen. Foto: Feuerwehr Rhoden

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf der Kreisstraße 1 von Rhoden nach Wethen unterwegs. Kurz nach dem Ortseingang kam er in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn ab und durchfuhr einen Straßengraben. Danach überschlug sich der Fiat Punto des Marsbergers mehrfach und prallte schließlich mit dem Fahrzeugdach gegen eine Hausecke in der Brunnenstraße.

Bei dem Aufprall wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er von einem Notarzt reanimiert werden musste. Wenige Stunden nach dem Unfall starb er im Kasseler Klinikum. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann bei schlechter Sicht und regennasser Fahrbahn möglicherweise zu schnell unterwegs war.

Bei den Bergungsmaßnahmen waren die Feuerwehren aus Rhoden und Wethen im Einsatz. Am Auto entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Einen Tag zuvor war bereits in Höxter-Stahle ein Mensch mit seinem Auto vor eine Hauswand gefahren und verbrannt .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6980115?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Großfamilie behindert Rettungskräfte
Aus Sorge vor Tumulten am Städtischen Krankenhaus zeigte die Polizei am Freitag Präsenz. Dort wurde der 70-Jährige am Donnerstag eingeliefert, wo er am Freitag auch verstarb. Angehörige hatten zuvor schon den Rettungseinsatz behindert. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker