Proppenvolle Stadthalle beim Bunten Nachmittag der Warburger Oktoberwoche
Chris Andrews reißt das Publikum mit

Warburg (WB). Beim Bunten Nachmittag der Warburger Oktoberwoche war richtig was los. Proppenvoll war die Stadthalle, als Sänger Chris Andrews die Bühne betrat. Auch die anderen Programmpunkte erwiesen sich als Publikumsmagnet.

Dienstag, 01.10.2019, 21:00 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 10:52 Uhr
Ganz der Entertainer: Chris Andrews war richtig gut drauf und sorgte in der Warburger Stadthalle für mächtig Stimmung. Die Besucher klatschten seine Lieder wie »Pretty Belinda«, »Yesterday Man« oder »Carol Okay« begeistert mit. Foto: Daniel Lüns

550 waren gekommen, um den deutsch-britischen Schlager- und Popsänger zu sehen. Mit seinen Hits wie »Yesterday Man« oder »Pretty Belinda« begeisterte Chris Andrews das Publikum. Der Sänger war richtig gut drauf und riss das Publikum mit. Da wurde in der Stadthalle nicht nur Kuchen gegessen, sondern auch gesungen und gelacht.

Bürgermeister verteilt Süßigkeiten

550 Gäste beim Bunten Nachmittag

1/27
  • 550 Gäste beim Bunten Nachmittag
Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns
  • Foto: Daniel Lüns

Dafür sorgte auch der Musikverein Ossendorf, der die Veranstaltung mitgestaltete. Ob zackiger Marsch oder schwungvoller Tanzrhythmen, den Applaus der Gäste hatten die Musiker mit ihrem Liedgut sicher. Zwischendurch ließen sie sogar die Instrumente sinken – und sangen selbst mit.

Auch die jungen Tänzerinnen der Gruppe »Espera« aus Daseburg sorgten für gute Stimmung. Nach dem Auftritt ernteten die Mädchen reichlich Applaus. Bürgermeister Michael Stickeln hatte für die Tänzerinnen sogar Süßigkeiten mitgebracht. Für Showeinlagen und Moderation zeichneten sich Dustin und Gerd Waree verantwortlich. Die Entertainer ließen mit ihrem Programm »Doll’s Company« auch die Puppen tanzen. So mancher fühlte sich da sicher an die Muppets erinnert.

Geselligkeit, Gemütlichkeit, Wärme

Zum Nachdenken hatte Heinz-Josef Bodemann angeregt. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Warburg hatte in einer Rede über den Wert einer Gemeinschaft und ihrer Rituale gesprochen. »Rituale sind ein Anker. Sie sorgen für Verlässlichkeit und liefern Vertrautheit«, sagte er. Ebenso wichtig seien Geselligkeit, Gemütlichkeit und menschliche Wärme. Diese Dinge könnten »dem Alltag neue Impulse verleihen«. Umso mehr ermunterte Bodemann die Besucher dazu, solche Nachmittage häufiger zu besuchen.

Gut dazu passte der Auftritt von Alina Blömeke von der Stadt Warburg. Sie stellte sich als Seniorenbeauftragte vor – und kündigte an, bald lokale Sprechstunden anzubieten. »Demnächst komme ich auch zu Ihnen«, sagte Blömeke.

Besucher gewinnen tolle Preise

Neben dem Musik-, Comedy- und Tanzprogramm hatten die Gäste auch die Chance, tolle Preise zu gewinnen. Als Losfeen fungierten dabei Heinz-Josef Bodemann und Klaus Braun, Geschäftsführer der Stadtwerke Warburg und Erster Beigeordneter der Stadt. Den Hauptpreis nahm Gisela Meyer aus Warburg mit nach Hause: eine zweitägige Überraschungsreise.

Auch die ältesten Gäste der Veranstaltung wurden geehrt. Anna Schafmeister aus Rimbeck war mit ihren 90 Jahren die älteste Dame im Saal. Joseph Wulf aus Warburg (89 Jahre) war der älteste Mann, der in die Stadthalle gekommen war. Wulf präsentierte spontan, dass er noch topfit ist – und legte den Weg vom Saal zur Bühne im Laufschritt zurück. Der Beifall der Besucher war ihm dafür sicher.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972769?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Gewitter in Teilen von NRW
Gewitter in Düsseldorf. Foto: Marcel Kusch/dpa
Nachrichten-Ticker