»Bayrischer Abend« im Cineplex weckt Lust auf Warburger Wies’n
Premiere vor der Oktoberwoche

Warburg (WB/vah). Wer die Warburger Oktoberwoche nicht mehr abwarten kann, sollte vorher ins Kino gehen. Im Warburger Cineplex wird am Freitag, 13. September, erstmals ein aufwändig gestalteter »Bayrischer Abend« ausgerichtet. Für 15 Euro Eintritt wird am Oberen Hilgenstock Einiges geboten.

Freitag, 06.09.2019, 23:58 Uhr aktualisiert: 07.09.2019, 00:00 Uhr
Freuen sich auf die Premiere des »Bayrischen Abends« im Cineplex (von links): Stefan Wagner-Schlee (Geschäftsführer Beste Stadtwerke), Judith und Ute Schlinker (Cineplex), Julia Nitzbohn (Beste Stadtwerke), Sabine Erkel (»Bines Food & Catering«), Christian Michels (»Pfeffermintz«) sowie der 1. Beigeordnete Klaus Braun (Stadtwerke Warburg). Foto: Jürgen Vahle

Die Familie Schlinker vom Cineplex, die Besten Stadtwerke, die Warburger Stadtwerke sowie das Lokal »Pfeffermintz« und »Bines Food & Catering« haben sich zusammengetan, um den 150 erwarteten Besuchern einen stilvollen Abend im neuen Trakt des Kinos zu bieten.

Kriminalkomödie hatte schon eine Million Zuschauer

Ganz im Stil der bekannten Reihe »Kino und Vino« werden den Gästen von 18.45 Uhr an bayerische Getränke und Fingerfood geboten. Zwei Bier und das Essen sind im Preis bereits enthalten. Anschließend wird im Kino der Film »Leberkäsjunkie« gezeigt. Die Geschichte um den Provinzpolizisten Franz Eberhofer, der nicht nur einen Mord zu klären hat, sondern auch gegen seine schlechten Cholesterinwerte kämpft, ist in Bayern bereits ein Hit. Eine Million Zuschauer haben die Kriminalkomödie gesehen. Sie basiert auf der bekannten Romanreihe. Die Filme laufen auch im Fernsehen extrem erfolgreich, und »das muss mit dem neuesten Werk auch im Kino möglich sein«, berichtet Ute Schlinker.

»Warm up« für die Warburger Wies’n

Um die Veranstaltung auf eine noch breitere Basis zu stellen, haben Ute und Judith Schlinker Kooperationspartner für den »Bayrischen Abend« mit ins Boot geholt: Die »Besten Stadtwerke« haben alle erreichbaren Kunden per Mail über die Veranstaltung informiert und gewähren drei Euro Rabatt für die, die sich im Servicecenter an der Landfurt einen Gutschein abholen. Die Warburger Stadtwerke als Ausrichter der Oktoberwoche bewerben den »Bayrischen Abend« im offiziellen Programm der Festwoche als »Warm up« für die Warburger Wies’n.

Karten im Vorverkauf

Das In-Lokal »Pfeffermintz« hat sich in der Vergangenheit als Veranstalter der »Bayrischen Wochen« einen Namen gemacht. Die gibt es zwar nicht mehr, aber im Cineplex wird Betreiber Christian Michels zahlreiche verschiedene bayrische Biersorten mit und ohne Alkohol dabei haben. Natürlich soll es auch Warburger Bier geben. Sabine Erkel (»Bines Food & Catering«) serviert vor und nach dem Film Fingerfood – Kartoffelsalat mit Leberkäswürfel, Brezel, bayrische Creme, vielleicht auch Kraut mit Nürnberger Würstchen.

Wer bei der Premiere dabei sein will, sollte sich Anmelden. Das ist im Cineplex möglich unter Telefon 05641/740388. Kurzentschlossene werden natürlich nicht nach Hause geschickt.

Und sollte der Andrang noch größer als erwartet werden: Familie Schlinker hält eigens einen zweiten Kinosaal an diesem Abend frei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905587?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516019%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker